ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Zufriedenheit mit eigenem Aussehen wächst mit steigendem Alter

Ländervergleich: Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen (Quelle: GfK) 

 Ländervergleich: Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen (Quelle: GfK)

In einer GfK-Umfrage zeigen sich die Japaner besonders selbstkritisch mit dem eigenen Aussehen, während Verbraucher in lateinamerikanischen Ländern angeben, voll und ganz mit ihrem Aussehen zufrieden zu sein.
 
Über die Hälfte aller Befragten (55 Prozent) in 22 Ländern geben an, dass sie zufrieden mit ihrem Aussehen sind – rund 12 Prozent von ihnen sind das sogar voll und ganz. Im Gegensatz dazu sind 16 Prozent nicht damit zufrieden. Und drei Prozent davon sind mit ihrem Aussehen sogar überhaupt nicht zufrieden.
 
Teenager im Alter von 15 bis 19 Jahren zeigen sich unter den in Deutschland Befragten am selbstkritischsten. Rund 18 Prozent geben an, nicht mit ihrem Aussehen zufrieden zu sein. Die übrigen Altersgruppen erreichen hier Werte zwischen acht und 16 Prozent. Aber auch unter den Teenagern ist die Mehrheit (57 Prozent) mit ihrem Aussehen zufrieden – davon zwölf Prozent sogar voll und ganz. Die Zufriedenheit wächst mit steigendem Alter. Am zufriedensten mit dem eigenen Aussehen sind Befragte ab 50 Jahren. In der Altersgruppe 50 bis 59 Jahre liegt der Anteil bei 65 Prozent, bei den Befragten ab 60 Jahren bei 66 Prozent.
 
Während sich Männer und Frauen im internationalen Länderdurchschnitt bei der Frage nach der Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen prozentual kaum unterscheiden, sehen die deutschen Umfrageergebnisse etwas anders aus: Männer sind hier mit 66 Prozent im Gegensatz zu Frauen (59 Prozent) zufriedener mit ihrem Aussehen. Rund 12 Prozent der Männer geben sogar an, voll und ganz zufrieden zu sein. Nur neun Prozent zeigen sich überhaupt nicht oder nicht besonders zufrieden. Der Anteil der Frauen, die dieser Meinung sind, ist fast doppelt so hoch (16 Prozent). Zufrieden mit ihrem Aussehen sind hingegen 59 Prozent, acht Prozent davon sogar voll und ganz.
 

Die internationale GfK-Umfrage zeigt, dass vor allem Befragte in den lateinamerikanischen Ländern voll und ganz mit ihrem Aussehen zufrieden sind. Mexiko, Brasilien und Argentinien rangieren in der Länderliste unter den Top 5. Nimmt man die Antwortkategorien „voll und ganz zufrieden“ und „recht zufrieden“ zusammen, liegt Mexiko mit 74 Prozent Zustimmung auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von der Türkei mit 71 Prozent sowie Brasilien und der Ukraine (65 Prozent). Spanier folgen mit 64 Prozent, Deutsche und Argentinier erreichen 62 Prozent. Besonders selbstkritisch sind Befragte in Japan. Rund 38 Prozent geben an, nicht zufrieden mit ihrem Aussehen zu sein. Auch Briten (20 Prozent) sowie Russen, Südkoreaner, Schweden und Australier (jeweils 19 Prozent) stimmen dieser Aussage häufig zu.
 


In der GfK-Umfrage wurden mehr als 27.000 Verbraucher ab 15 Jahren in 22 Ländern befragt. Die Befragung fand entweder online oder persönlich (Face-to-Face) im Sommer 2014 in folgenden Ländern statt: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Italien, Japan, Mexiko, Polen, Russland, Südkorea, Spanien, Schweden, Taiwan, Türkei, Großbritannien, Ukraine und USA. In den Ländern, in denen die Befragung online stattfand, wurden die Daten entsprechend gewichtet, um ein repräsentatives Abbild der Online-Bevölkerung ab 15 Jahren zu schaffen. In Ländern, in denen die Befragung persönlich (Face-to-Face) durchgeführt wurde, sind die Studienergebnisse repräsentativ für die städtische Bevölkerung ab 15 Jahren. In Deutschland wurde die Umfrage unter 1.500 Personen online durchgeführt.
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: GfK

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email