ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Zum Nachtisch was Süßes

Fertig-Desserts sind laut Marktforschungsergebnissen beliebt (© Raphael Reischuk / pixelio.de) 

 Fertig-Desserts sind laut Marktforschungsergebnissen beliebt (© Raphael Reischuk / pixelio.de)

Servier- und teilfertige Desserts sind überaus beliebt. Genuss und natürliche Inhaltsstoffe spielen dabei zunehmend eine maßgebliche Rolle und drängen Marktforschungsergebnissen zu Folge Gesundheitsaspekte wie fett- und zuckerreduzierte Desserts in den Hintergrund.

Wenn Desserts gekauft werden, dann durchaus regelmäßig: 2/3 aller Dessertkäufer kaufen gekühlte Desserts mindestens einmal in der Woche, Pulverdesserts werden einmal pro Monat oder seltener gekauft. Haushalte mit Kindern kaufen zu 75 % mindestens einmal pro Woche gekühlte Desserts und sind damit eine Kernverwendergruppe.

Männer bevorzugen sahnige Desserts, Frauen hingegen mögen es fruchtig. Dunkle Schokolade und Vanille als Zusatz sind für beide Geschlechter gleich wichtig.

Zusätzliche Toppings zur Individualisierung des Desserts spielen nicht nur bei Pulverdesserts, sondern auch bei gekühlten Fertigdesserts eine Rolle: immerhin 18 % der gekühlten Dessert-Verwender geben noch zusätzlich ein Topping auf ihr Dessert. Und die Kreativität ist noch nicht beendet, denn fast jeder zweite Verbraucher kann sich durchaus noch neue und weitere Produkte und Leistungen rund um das Thema Desserts vorstellen.

Dies sind Ergebnisse der mafowerk Trend Evaluation Studie „Consumer Insights Desserts 2012“, in der das Einkaufs- und Verbrauchsverhalten bei gekühlten Fertigdesserts und Pulverdessertprodukten untersucht wurde. Dafür wurden 1.000 Verbraucher im Juli 2012 in einer repräsentativen Onlinestudie befragt.
Nähere Informationen zu mafowerk finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: mafowerk

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email