Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Institute & Personen


Beiersdorf: Markenchef geht

Pieter Nota geht 

 Pieter Nota geht

Pieter Nota, bislang für Marketing und Innovationen verantwortlich, verlässt Beiersdorf zum 30. Juni 2010. Er werde eine "Führungsposition bei einem großen Markenunternehmen in den Niederlanden" übernehmen. Markus Pinger wird neuer Vorstand Brands & Supply Chain. Zudem ernennt Beiersdorf Peter Feld bisher General Manager Johnson & Johnson Deutschland, zum Vorstand für Europa.


Der Bereich Supply Chain wird Marketing, Sales und R&D umfassen. Markus Pinger nimmt die neu geschaffene Vorstandsfunktion Brands & Supply Chain zum 1. Juli ein. Damit werden erstmalig alle produktbezogenen Bereiche aus einer Hand geführt. Eine Nachfolge für die bisher von Pinger im Vorstand verantwortete Region Americas wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Bereits zum 1. Mai hatte sich der Konzern aufgrund der veränderten Marktgegebenheiten infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise neu aufgestellt und dabei drei funktionale und drei regionale Verantwortungsbereiche geschaffen: Thomas B. Quaas als Vorstandsvorsitzender, Vorstand Pieter Nota für Marketing und Innovationen, Bernhard Düttmann Finanzvorstand und Human Resources, die Regionen Markus Pinger (Amerika) und James C. Wei (Asien).

Wer das Vorstandsressort Europa übernehmen würde, gab Thomas B. Quaas damals nicht bekannt. Peter Feld wird den Posten zum 1. September übernehmen. Der Diplom-Ingenieur ist seit sechs Jahren für den Gesundheitskonzern Johnson & Johnson tätig, seit 2007 als Vorsitzender der Geschäftsführung in Düsseldorf. 
Quelle: Beiersdorf

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email