ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 6/2008

Benefit-Segmentierung anhand von Nutzenerwartungen und Produkt-Konsument-Beziehungen

Jochen Hartl

Kurzfassung
Benefit-Segmentierungen via Conjoint liefern zwar wertvolle Informationen über die Produktpräferenzen, kratzen dabei aber nur an der Oberfläche. Sie vermögen es nicht, tieferliegende Bedürfnisse, Motive und Werte von Zielsegmenten zu identifizieren. Solche Informationen sind aber nötig, um Konsumenten über die reinen Leistungsmerkmale hinaus zielgerichtet ansprechen zu können. Die Means-End-Chain-Analyse kann genau diese Lücke füllen. Es wird ein innovativer Ansatz aufgezeigt, wonach die Bildung von Konsumentensegmenten sowohl auf Basis von Präferenzurteilen als auch von Produkt-Konsument-Beziehungen erfolgt. Ein solcher Ansatz verspricht direkte Handlungsempfehlungen sowohl für die Produktgestalttung, als auch für die Kommunikation und hat das Potenzial, die Effektivität von Marketingstrategien zu erhöhen.

Abstract
Although benefit segmentation via conjoint provides valuable information on product preferences, this methods only scratches the surface and is unable to recognize profound needs, motives and values of target segments. However, such kind of information is necessary to target consumers effectively, beyond pure product characteristics. The means-end chain analysis is able to fill exactly this gap. Therefore, an innovative approach is proposed by which consumer segments are created on basis of stated preferences as well as product-consumer relations. Such an approach promises direct recommendations for product design as well as communication and thus offers the potential to increase efficiency of marketing strategies.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de