ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 4/2006

Der Online-Shop – Revier von Jägern und Sammlern oder von Stöberern?

Daniel Reza Schmeißer und Nicole Oberg

Kurzfassung
Klassische, szenariobasierte Usability-Studien zum E-Commerce lassen ihre Tester vordefinierte Nutzungsszenarien im Online-Shop durchlaufen. So können sie jedoch lediglich das Shopping-Verhalten des zielgerichteten Nutzers erfassen und vernachlässigen eine Nutzungsverfassung, die für den Online-Handel zunehmend wichtig wird: die des Stöberns. Der Stöberer besucht Online-Shops nicht mit einem konkreten Kaufwunsch, sondern eher zum „virtuellen Einkaufsbummel“. Während er durch den Shop flaniert, lässt er sich von den Angeboten leiten. Um dieses ungezielte Stöbern der viel versprechenden Käufergruppe erfassen zu können, führten die Autoren in Kooperation mit der Quelle AG eine Grundlagenstudie mit 60 Testern durch und entwickelten ein Untersuchungsdesign, das die freie Shop-Exploration betont. Im Mehrmethoden-Mix werden kontinuierlich erhobene objektive Nutzungsdaten mit Resultaten aus qualitativen Beobachtungen und Befragungen kombiniert. Dieses prozessorientierte Vorgehen beleuchtet alle Stationen des Online-Kaufs – vom Eintritt auf die Homepage bis zum Preischeck auf der Produktansicht. Das Ergebnis ist die Erfassung des Nutzungsprozesses in seiner gesamten Tiefe.

Abstract
Many usability tests concerning ecommerce are scenario-based, meaning that the users get specific tasks they have to solve. Those tests can measure the behaviour of the goal-oriented user, but neglect that a growing number of persons uses online-shops to stroll. Those users do not visit online-shops with a specific goal, but have a look at the offers. To explore and analyse the users who mostly stroll around, the authors developed a design that focuses on free shop-exploration without any given tasks. The study was conducted in cooperation with Quelle AG and included a sample of 60 users. The mixed methodology design gives the opportunity to combine qualitative, process-oriented methods with objective behavioural analysis. This process-oriented procedure highlights all parts of online-shopping starting with the homepage over to price checks on specific product sites. The result is the analysis of the user’s behaviour in full depth.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de