ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Ausgabe 4/2005

Der Patient als unbekannter Konsument

Joachim Scholz-Ligma, Katja Bergmann, Nicole Weber

Kurzfassung
Der Patient gewinnt zunehmend als Zielgruppe für die Pharmaindustrie an Bedeutung. Direct-to-Patient Kampagnen sollen die Bindung der Patienten an die Hersteller fördern. Die hier vorgestellte Segmentierungsstudie identifiziert drei Patiententypen unter den chronisch Kranken: die aktiven Informierten, die kritischen Mitbestimmer sowie die uninformierten Arzthörigen. Sie unterscheiden sich signifikant in der Bewältigung ihrer Krankheit und in ihrem gesundheitsspezifischen Informationsverhalten. Insbesondere die aktiven Informierten bilden eine attraktive Zielgruppe für die Pharmaindustrie: Sie sind bereit, für teure Originalpräparate Zuzahlungen zu leisten und sind offen für die Kommunikation mit den Herstellern.

Abstract
Increasingly, the patient as target group becomes more important for pharmaceutical industry. Direct-to-patient campaigns shall foster the patient-to-producer loyalty. The segmentation study at hand identifies three different types of patients among the chronically ill: the actively informed, the critical deciders and the uninformed would-be-slaves to doctors. There is a significant difference in how they cope with their illness and in their health specific information-getting behavior. Especially the actively informed are an attractive target group for pharmaceutical industry: they are disposed to make extra payment for expensive original compounds and are amenable to communication with the producers.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de