ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 4/2007

Der Patient im Netz – Die neue Zielgruppe der Pharmakommunikation

Joachim Scholz-Ligma, Katja Bergmann und Carolin Pohlmann

Kurzfassung

Von den befragten 511 chronisch kranken Patienten sind 45 Prozent bereits online.
Jedoch nutzen gegenwärtig nur 17 Prozent von ihnen gesundheitsbezogene Informationsangebote
im Internet. Die zurzeit noch begrenzte Kernzielgruppe der
Gesundheitsportalnutzer erweist sich jedoch als hochattraktiv für die pharmazeutische
Industrie: Sie sind zu deutlich höheren Zuzahlungen für rezeptpflichtige Medikamente
bereit und an Informationen von bzw. am Dialog mit den Herstellern
interessiert. Zudem äußern sie einen ausgeprägten Mitbestimmungswunsch bei der
Wahl des Medikaments. Für die Gestaltung der Websites der Pharmahersteller lassen
sich folgende Empfehlungen ableiten: Einfache, übersichtliche Navigation, häufige
Aktualisierungen und Integration von Responseelementen.

Abstract


45 per cent of the 511 interviewed patients with chronic diseases are already online.
However, at this stage only 17 per cent are reached by health-related information
in the internet. But the currently still limited core target group of healthcare portal
users proves to be highly attractive for the pharmaceutical industry: They are far
more ready to accept co-payments for Rx drugs and show greater interest in information
from or rather a dialogue with the manufacturers. Furthermore, they would
like to be involved in the brand decision of their medication. For the design of the
manufacturers‘ websites, the following recommendations can be derived: Easy to
understand, clearly arranged navigation, frequent updating and integration of
response elements.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de