ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 2/2013

Die problemzentrierte Gruppendiskussion – Eine überraschend zeitgemäße Methode

Dr. Thomas Kühn (k-rc) und Kay-Volker Koschel (Ipsos)

Kurzfassung
Gruppendiskussionen sind der Klassiker im Bereich der qualitativen Markt- und Konsumforschung: Sie werden insbesondere für ihre Flexibilität, Anschaulichkeit und Alltagsnähe geschätzt. Gerät diese Position aber nicht spätestens durch das Aufkommen scheinbar effizienterer Forschungsmöglichkeiten ins Wanken? Dieser Artikel beleuchtet, wie es um die Zukunft dieser Methode bestellt ist. Dafür wird der Ansatz problemzentrierter Gruppendiskussionen in Grundzügen vorgestellt und hinsichtlich seines Potenzials für die Marktforschung erörtert.

Abstract
Group discussions stand out as a renowned classic method in the field of market and consumer research. They are especially valued for their flexibility, vividness and proximity to everyday life. But is this position finally starting to crumble as apparently more efficient ways of research are on the rise? This article takes a look into the future of this method. The method of problem-centred focus groups will be introduced and discussed regarding its potential for market research.

Bestellung online >>


Die Autoren



Dr. Thomas Kühn, Diplom-Psychologe Dr. phil., ist Direktor der Abteilung für Sozial- und Marktpsychologie am Institut für Psychologie und Transfer an der Universität Bremen. Außerdem ist er Moderator und Inhaber des Beratungsunternehmens k-rc, Bremen.


Kay-Volker Koschel, Diplom-Sozialwissenschaftler, ist Associate Director bei Ipsos Understanding Unlimited, Hamburg. Außerdem ist er Dozent und Lehrbeauftragter für Marktforschung.




Nähere Informationen zu Ipsos finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de