ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 5/2001

Erklärung und Analyse hybrider Formen des Markenwahlverhaltens

Bernd Hempelmann und Markus Lürwer

Kurzfassung
Hybrides Markenwahlverhalten wird von der Konsumforschung mit einem Bedürfnis nach Abwechslung erklärt. Die Entstehung dieses Bedürfnisses wird anhand eines klassischen Erklärungsansatzes erläutert, der dann um eine neue Sichtweise erweitert wird. Diese ist in der Lage Produktkategorien zu identifizieren, die von hybridem Markanwahlverhalten verstärkt betroffen sind. So sind besonders Produktkategorien, die einer hedonistischen Konsumorientierung entsprechen hiervon betroffen und weniger die Produkte, die mit einem instrumentalem Verhalten in Zusammenhang stehen. Es werden Produktkategorien vorgeschlagen, die aus hedonistischen oder instrumentalen Gründen erworben werden. Anbieter in hedonistischen Produktkategorien sollten dem hybriden Markenwahlverhalten bei der Planung des eigenen Sortimentes entgegenwirken, um den stattfindenden Markenwechsel etwa durch Ausweitung bestehender Produktlinien an sich zu binden.

Abstract
The consumer research interprets hybrid brand choice behaviour with a need for change. The origin of this need is stated with help of a classical attempt at explanation extended by a new point of view. The latter is in a position to identify product categories which are increasingly affected by hybrid brand choice behaviour. That is why particularly product categories are concerned which are in accordance with a hedonistic consume orientation and less those products which are connected with an instrumental behaviour. Product categories are suggested which are acquired for hedonistic or instrumental reasons. Hedonistic product category offerers should fight against the hybrid brand choice behaviour when planning their own range of products in order to tie down the occurring change of brand to themselves, for example by extending the consisting product lines.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de