ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 6/1999

Kundenorientierte Produkt- und Werbegestaltung auf Basis der Means End-Theorie

Andreas Herrmann, Marion Mechler, Martin Wricke

Kurzfassung
In Anbetracht des information overload, dem die Konsumenten in der Werbung ausgesetzt sind, kann die Kommunikationspolitik nur erfolgreich sein, wenn die Werbebotschaft auf die Kundenwünsche und somit auf die dahinterstehenden Werthaltungen abgestimmt ist. Der vorliegende Beitrag beschreibt auf Basis der Means End-Theorie einen Ansatz zur kundenorientierten Produkt- und Werbegestaltung. Dabei gilt es zuerst, die Means End-Theorie in ihren Grundlagen darzustellen sowie die entsprechenden Verfahren zur Rekonstruktion von Means End-Ketten zu verdeutlichen. Schließlich wird das Leistungspotential das Ansatzes im Rahmen der werbepolitischen Entscheidung beschrieben und anhand einer empirischen Studie in der Textilbranche veranschaulicht.

Abstract
In view of the information overload to which advertising subjects consumers, communications policy can only be successful when the advertising message is tailored to customer demands and therefore to the preservation of the values these represent. Using the means-end theory as a basis, this article describes one approach to customer orientated product and advertising design. It sets out the essential features of the means-end theory and goes on to explain the apposite procedures for reconstructing means-end chains. In closing, the potential of what can be achieved by this approach is elucidated within the framework of advertising policy decision-making, and illustrated with an empirical study taken from the textile trade.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de