ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 1/2007

Marken, Handel und Konsum – Tickt der Osten (immer noch) anders?

Andreas Czaplicki

Kurzfassung
Auch 16 Jahre nach der deutschen Vereinigung existieren – trotz aller Angleichungstendenzen – Unterschiede zwischen ost- und westdeutschen Konsumenten. Der Beitrag stellt diese Unterschiede dar, nennt die Hintergründe und beleuchtet die Folgen für Markenartikel. In den neuen Bundesländern haben sich zahlreiche Ostmarken etabliert, deren Bedeutung weit über das Maß von Regionalmarken hinausgeht. Diese Marken entsprechen den Erwartungen der Konsumenten, treffen mit ihrer Werbung den Nerv der Ostdeutschen und stiften – abseits von bloßer ´Ostalgie´ – ein Wir-Gefühl. Der Handel hat die Rolle der Ostmarken erkannt und stellt die Herkunft regionaler Produkte gezielt heraus.


Abstract

Inspite of all tendencies of equalisation there are still differences between east and west German consumers 16 years after the German reunification. The article demonstrates these differences in stating the history and shows the consequences for branded articles. In the 'Neue Bundesländer' numerous east brands, whose importance is far in excess of regional brands, have established themselves. Those brands meet the expectations of the consumer and hit the east German's nerve with their ads. They found a We-feeling apart of pure 'Ostalgie'. The retail has recognized the role played by the east German brands and is going to expose well directed regional products.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de