ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 1/2000

Marktforschung der virtuellen Bankenwelt

Hans-Jürgen Kräh und Michael Plotegher

Kurzfassung
Das Internet ändert das "Business" und damit auch das Marketing von Banken in starkem Maße. Die neue "Grenzenlosigkeit" des Marktauftritts, zunehmender Konkurrenzdruck und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten sind nur einige Schlagwort für die rasanten Veränderungen in der Unternehmensumwelt der Banken von heute. Die Präsenz im Online-Markt macht ein spezielles Online-Marketing notwendig. Das Internet bietet sich dabei als "Forschungs- oder Umfrageplattform" der Marktforschung an. Der Einsatz dieser Forschung sollte dabei weniger von methodischen Überlegungen abhängig gemacht werden, sondern vor allem davon, ob die relevanten Märkte oder Zielgruppen tatsächlich "online" abbildbar sind. Soll die Qualität der Online-Marktforschung stimmen, so ist besonders auf die Repräsentanz und deren Sicherstellung durch entsprechende Selektionsverfahren zu achten. Das Internet eröffnet den Banken eine Reihe innovativer Möglichkeiten der Informationsbeschaffung: Neue Formen des Online-Kunden-Dialogs und Online-Desktop-Research, maschinelle Analysen und Internet-Befragungen. Die jeweils geeignetste Form speziell der Internet-Befragung muss nach verschiedenen Kriterien ausgewählt werden: Einfache Fragen, zu denen relativ schnell und kostengünstig Antworten verfügbar sein müssen, lassen sich per E-Mail-Befragung beantworten. Komplexe Fragestellungen machen hingegen Online-Befragungen (oder Befragungen "by disk") notwendig. Kommt es auf die Interaktion zwischen mehreren Befragten an oder sind zu einem Themenbereich beim Forscher beziehungsweise bei der Bank selbst noch keine konkreten Vorstellungen vorhanden, so empfehlen sich Online-Gruppendiskussionen.

Abstract
The internet is changing the "business" of banking dramatically, and consequently the way in which it is marketed. The new limitlessness of market presence, increasing pressure of competition and changing consumer behaviour are only a few catch-phrases to describe the rapid changes in today's business banking environment. Online market presence calls for specialised online marketing. The internet lends itself to market research as a platform for research or surveys. This use of this research method should not depend on methodical thinking but rather on the question of whether the relevant markets/target groups are actually reproducible "online". If the quality of the online market research is acceptable, it is then necessary to guarantee adequate representation by using suitable selection processes. The internet has given banking access to a whole range of innovative ways of gathering information, such as new forms of online customer dialogue, online desktop research, machine analyses and internet surveys. There are various criteria which can be used to select the most suitable form for a particular internet survey. For instance, simple questions requiring answers relatively quickly and cheaply are best posed via e-mail survey. More complex questions call for the use of online surveys (or "disk" surveys). If the emphasis is on interaction between several interviewees or if the researcher or bank itself has no definite guidelines, then online group discussions are the best alternative.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de