ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 3/2012

Marktforschung im Pricing-Prozess – Mehr Wertschöpfung durch eine vernetzte Datenanalyse

Andreas Krämer und Gerd Wilger (exeo Strategic Consulting)

Kurzfassung
In den letzten Jahren ist nicht nur die Bedeutung des Preises als Gewinntreiber für Unternehmen stärker in den Vordergrund gestellt, sondern auch die Preisforschung deutlich professionalisiert worden. Gleichzeitig ist das Volumen an Daten, die für Fragen der Preisoptimierung herangezogen werden, stark angewachsen. Dies liegt auch daran, dass heute Datenquellen genutzt werden können, die vor 10 Jahren entweder nicht bestanden oder forschungsökonomisch nicht darstellbar waren (Daten aus Kundenbindungs- oder CRM-Systemen, besser nutzbare Verkaufssysteme, frei zugängliche Daten aus dem Internet, Social Media etc.). Primär-Marktforschung konkurriert daher einerseits grundsätzlich stärker mit anderen Datenquellen, wird aber andererseits eine unersetzbare Basis für eine vernetze Analyse in allen Stufen des Pricing-Prozesses bleiben.

Abstract
In recent years the impact of pricing as a key driver for profit increase has become more and more obvious. Simultaneously pricing research and methods have become more and more sophisticated. At the same time the available database for pricing optimization has grown considerably. Data that was lacking in the past or could not be gained due to economic considerations is readily available nowadays (data from CRMor customer loyalty-systems, elaborated sales systems, internet or social media data). Market research will on the one hand be exposed to increasing competition with other data sources, on the other hand empirical data will be irreplaceable as a basis for linked analyses in all steps of the pricing process.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de