ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 4/13

Mehr Gehirn für die Marktforschung – Mit Social Forecasting kollektive Intelligenz nutzen

Aleksandar Ivanov

Kurzfassung
Die bekanntlich hohen Flopraten bei der Einführung neuer Produkte verdeutlichen, dass klassische Marktforschungsmethoden die Dynamik der Märkte nur unzureichend abbilden können. Abhilfe bieten Ansätze wie Social Forecasting, die auf kollektiver Intelligenz beruhen. Es wird dazu eine Ressource herangezogen, die häufig übersehen wird, nämlich das Wissen der Mitarbeiter eines Unternehmens. Social Forecasting wandelt den kollektiven IQ von Mitarbeitern in konkrete Zahlen um. Die erhobenen Marktforschungsdaten können auf diese Weise validiert werden, um sicherzustellen, dass ein Neuprodukt seine Marktziele erreicht.

Abstract
Despite the best marketing research efforts, the majority of new products on the market fail. In fact, the failure rate of new products is nothing short of disastrous – in some industries around 80 to 90 percent. In order for market research to remain relevant in ever changing markets, it needs to provide more accurate predictions. The crowd-based approach of Social Forecasting could be the key to better market research results. It harnesses the collective intelligence of employees to validate market research data, thus giving companies a valuable second opinion to judge potential market success by.

Bestellung online >>


Der Autor



Aleksandar Ivanov, Diplom-Volkswirt, ist Mitbegründer der Unternehmen CrowdWorx und CrowdPark und Partner beim Analysehaus Analyx. Bei Analyx ist er für die Entwicklung von fortgeschrittenen Prognose- und Simulationsmethoden zuständig. Außerdem war er an mehreren ausländischen akademischen Einrichtungen forschend tätig, unter anderem an der der Universität von Boston und der Karls-Universität zu Prag. Seine Fachthemen sind Agent-based Modeling, Computersimulationen und Prognosemärkte.




Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de