ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 6/2000

Sportsponsoring in Europa Eine Analyse der Sponsoringlandschaft in Europa bei Entscheidern und Konsumenten

Jens Falkenau

Kurzfassung
Der Sponsoringmarkt der TOP 300 Unternehmen in Europa umfasst etwa 6 Mrd. Euro. Es sind zunehmend europäische Großkonzerne, die insbesondere in das Sponsoring einsteigen und im Rahmen von länderübergreifenden Kampagnen Sponsoring zu einem Media-Thema machen. Der Sport ist mit weitem Abstand der bedeutendste Sponsoringbereich. Preise für europäische Top-Rechte im Sport steigen prozentual 2- bis 3-stellig. Fußball ist die Sponsorensportart Nr. 1. In ganz Europa zählt der Fußball auch bei den TV-Zuschauern zu der beliebtesten und damit reichweitenstärksten Sportart. Dahinter platziert sich mit weitem Abstand die Formel 1. Die Steigerung der Bekanntheit und ein positiver Imagetransfer sind die wichtigsten Ziele der im Sportsponsoring agierenden Unternehmen. Die Notwendigkeit der Vernetzung von Sportsponsoring-
maßnahmen mit klassischen Werbeformen wird mittlerweile von fast allen im Sponsoring aktiven Unternehmen gesehen.

Abstract
The sponsorship market of the TOP 300 European companies contains about 6 billion Euro. Mainly European major league enterprises take on sponsoring and establish sponsoring with international campaigns as media theme. Sport is by far the most important field for sponsorship. The fee for European TOP rights in sports raise by 2 to 3 digits in procents. Soccer is sponsorship-sport No. 1. Soccer is TV-Europe's most favorite sport and got therefore the highest media coverage. It is followed by Formula 1. The raise in awareness and a positive image transfer are the main aims for the sponsoring enterprises. The neccessity of connecting sport sponsoring with classical advertising is realized by all almost actively sponsoring companies.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de