ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 2/2014

Weniger ist bei Itemlisten manchmal mehr – Valide Markenprofile durch differenzierteres Antwortverhalten

Thomas Ebers und Markus Schöne (medpirica)

Kurzfassung
Die Verwendung von Itembatterien im Rahmen von Markenvergleichen bei Image- und Positionierungsanalysen ist für Befragte häufig ermüdend. Ähnlichkeiten von Imageprofilen können daher zum Teil auf nachlassende Konzentration der Befragten und daraus resultierender geringer Validität der Befragungsergebnisse zurückgeführt werden. medpirica versucht, diesem Problem mit einem innovativen Verfahren zu begegnen: Die Items werden auf die für den jeweiligen Befragten relevanten Dimensionen beschränkt. Die zu untersuchenden Marken oder Produkte werden zudem in einem direkten, graphisch unterlegten Vergleich pro Item erhoben. Mittels einer Validierungsstudie konnte gezeigt werden, dass dieses neue Messverfahren im Vergleich zur herkömmlichen Methode zu einem differenzierteren Antwortverhalten und letztlich valideren Daten führt.


Abstract
The frequent use of item sets in the context of brand analyses can be quite exhausting for respondents. Similarities of brand profiles often found as a result of image studies could– at least partially – be attributed to diminishing concentration of the participants and therefore decreasing validity of the survey results. medpirica is addressing this problem with an innovative approach: Items are limited to those dimensions being relevant for the respective respondent. Moreover, all brand data is collected in a direct, graphically highlighted comparison per item. The superiority of this new approach was proved within a validation study which showed that this methodology leads to a more differentiated response behavior and in the end more valid data.

Bestellung online >>


Die Autoren


Thomas Ebers studierte Wirtschaftswissenschaften und bringt seine langjährigen Erfahrungen aus der quantitativen und qualitativen Healthcare Forschung seit Anfang 2013 als Senior Projektleiter bei medpirica ein. Zuvor arbeitete er für K&A BrandResearch und YouGovPsychonomics.
Markus Schöne, Publizist MA, ist geschäftsführender Gesellschafter von medpirica, dem Institut für Gesundheitsmarkt- und Versorgungsforschung in Berlin. Vor der Gründung von medpirica hat er im Business Development, der betrieblichen Marktforschung sowie auf Krankenkassen- und Institutsseite gearbeitet.





Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de