ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 6/2001

Wissen, was Weißkittel denken

Myriam Stegmann und Holger Weßels

Kurzfassung
In diesem Artikel wird die erste online erhobene Ärzte-Typologie mit niedergelassenen Ärzten aller Fachbereiche in Deutschland vorgestellt, die einen in hohem Maße explorativen Charakter besitzt. Die Studie liefert erstmals einen fundierten Überblick über das inhaltliche und wirtschaftliche Verschreibungsverhalten, den Einsatz von Praxis-Marketing, die technisch und wissenschaftliche Aus-richtung, die Weiterbildungsaffinität sowie das Internetverhalten (insbesondere die Einbindung des Internets in das Patienten-Ärzte-Verhältnis). Auf Basis von sechs festgelegten Faktoren, entstanden insgesamt sechs verschiedene Typen von Ärzten. Hinsichtlich der in unseren Analysen aufgefunden Typen kann man festhalten, dass einige der a priori erwarteten Muster sich auch in den Analysen deutlich abbildeten. Im Hinblick auf nachfolgende oder weiterführende Studien ist eine der wichtigsten Konsequenzen aus der vorliegenden Studie, dass man sowohl bei der Operationalisierung des Fragebogens als auch hinsichtlich der erwarteten Typen die Vermengung von wirtschaftlichen Orientierungen einerseits und eher fachspezifischen Aspekten (Verordnungsverhalten, medizinisch-technische Ausrichtung) andererseits berücksichtigen müsste.

Abstract

The article introduces the first online investigated medic-typology with general practitioners of all fields in Germany with an high explorative character. The study views contents and economy of the prescription, marketing for one’s office, the technical and scientific direction, affinity for additional training and education, and the internet presence (especially the integration of the internet into the patient-doctor-relationship). Based on six factors six different types of doctors are found. Some expected patterns were also found. For future studies the most important consequence will be to consider the operationalization of the questionnaire concerning the expected types and the econo-mic orientation on the one hand and the field-specific aspects (prescribing, medicat-technical e-quipment) on the other hand.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de