ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 4/2008

Zwischen Resignation im Lehnstuhl und Forever Young-Diktat

Lisa Neundorfer

Kurzfassung
Wie erreicht man in einer älter werdenden Gesellschaft, in der Altsein als Makel gilt, Personen, die nicht alt sein wollen und Perspektiven für ein positives Leben im Alter suchen? Ein sensibles Vorgehen ist geboten, denn reife Zielgruppen wehren sich dagegen, ins Altenteil abgeschoben zu werden. Anti- Aging jedoch ist keine Dauerlösung: Jung bleiben zu müssen erzeugt Druck! Marketing für ältere Zielgruppen muss daher mit seinen Angeboten Lösungen zur Akzeptanz und zur positiven Gestaltung des Alters erkennen lassen und kann so an der Entwicklung einer positiven Altersidentität mitwirken. Aufgabe der qualitativen Forschung ist es dabei, mit spezifischen Methoden hinter das Alterstabu zu blicken. Die Einbeziehung der langjährigen Konsumbiografie, die Offenlegung der meist unbewussten Veränderungen gerade in Umbruchphasen sowie die Entwicklung kreativer Produktlösungen bringen wichtige Erkenntnisse für die Entwicklung attraktiver 50+ Produkt- und Kommunikationskonzepte.

Abstract

How can we reach people who do not want to be old but are searching for perspectives of a positive life in their advanced years in an aging society where being old is considered as a blemish? A sensitive approach is necessary because older target groups are afraid to be categorized as potential candidates for old-people‘s home. Anti-Aging as such is not a permanent solution: being forced to stay young creates pressure! Therefore marketing must identify solutions for the acceptance of aging and for the positive shaping of the advanced years and through this can contribute to a positive identity of age. Here it is the task of qualitative research to look behind the age taboo by the means of specific methods. Taking into account long-time consumer biographies, revealing the mostly unconscious shifts especially during periods of change (children moving out, retirement, etc.) and developing creative product solutions give essential insights for the development of attractive 50+ product and communication concepts.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de