ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 5/2000

Roland Mangold, Frank Reese, Tim Klauck und Sylvia Stanulla

Kurzfassung
Die Optimierung von Webauftritten basiert im allgemeinen auf der Analyse des (Besucher-) Verhaltens; eher ungewöhnlich ist die Einbeziehung von Daten zu emotionalen Prozessen. Andererseits sind Informationen zu interaktionsbegleitenden Gefühlen zur ganzheitlichen Beurteilung der Angebotswirkung (zum Beispiel Unterhaltung) unerlässlich, und Emotionsdaten liefern zudem präzise Hinweise auf zu überarbeitende Aspekte des Angebotes (zum Beispiel irreführende Navigationsmittel). Zentrales Element der mimikbasierten Webevaluation ist die Identifikation emotionaler Reaktionen im Gesichtsausdruck der Testpersonen mit dem Vorteil, dass diese sich ungestört mit dem Webangebot auseinandersetzen können und dass dennoch die bei anderen Methoden häufig zu beobachtenden Vergessenseffekte in der Nachbefragung vermieden werden. Erste Erfahrungen bei der Evaluation des Prototyps einer Partnervermittlung im Netz (www.flirtmaschine.de) werden berichtet. Ein Vergleich mit einer gleichzeitig durchgeführten Befragungsstudie zeigt die methodenspezifischen (und einander ergänzenden) Einsatzgebiete auf.

Abstract
Optimizing websites in general is based on the analysis of behavioral data, and only rarely data on emotional processes are incorporated into this process. However, information about emotions during interaction are important with respect to a holistic evaluation of website effects (e.g. entertainment), and emotional data provide precise indicators to website contents, that should be revised (e.g. misleading navigation tools). Central to mimic-based evaluation is the identification of emotional reactions in the test person's face. As an advantage, although the subject is undisturbed during the interaction phase, problems of forgetting in the post-interaction interviews can be avoided. Our experiences with applying the procedure on a web-based dating agency (www.flirtmaschine.de) are reported. A comparison to an interview study conducted at the same time reveals some method-specific (and supplementary) fields of application.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de