Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

STUDIEN 

Alternative Nutzungsmodelle bei E-Books im Trend

24 Prozent der Bundesbürger lesen E-Books im Vergleich zum Vorjahr sind das drei Prozent mehr. Da nur drei Viertel aller Deutschen Bücher lesen, liegt der Anteil der E-Book-Nutzer an der Bücher lesenden Bevölkerung sogar bei 33 Prozent (Vorjahr: 29 Prozent). MEHR >>


© Tony Hegewald  / pixelio.de
INSTITUTE & PERSONEN 

GfK kauft Cogenta

GfK hat heute den Erwerb von Cogenta, einem „Pricing Intelligence“ Unternehmen mit Sitz in Großbritannien, bekanntgegeben. Damit baut GfK die Position im Bereich der Handelsdaten weiter aus und setzt die Strategie der Globalisierung und Digitalisierung fort. MEHR >>


 Leben im Smart Home: für viele Nutzer attraktiv (Quelle: Fittkau & Maaß)
STUDIEN 

Potential für Smart Home vorhanden

Besonders großes Interesse besteht in der Internet-Nutzerschaft daran, elektronische Geräte im Haushalt (z. B. Fernseher, DVD-Player, Waschmaschinen) mit dem Internet zu vernetzen: 58 Prozent der befragten Online-Nutzer gaben an, dass sie Technologien dieser Art gern einsetzen möchten oder sogar bereits aktiv nutzen. MEHR >>


ANZEIGE




Studien


© Ralf Meilen / pixelio.de

Anbieterwechsel bei Energieversorgern steigt

Den Energieanbieter zu wechseln ist für immer mehr Deutsche in den letzten Jahren selbstverständlich geworden: Drei von vier Vergleichsseitennutzern (75 Prozent) geben an, in den letzten drei Jahren ihren Stromanbieter gewechselt zu haben. In der Vorjahresbefragung war es nur rund jeder Zweite (53 Prozent). MEHR >>


Nach online Recherche wird stationär gekauft (© Peter Smola / pixelio.de)

Online Recherche als Vorbereitung für offline Shopping

Die Zukunft des stationären Handels liegt im Internet. Denn statt sich im Laden beraten zu lassen und dann online zu shoppen, sucht die Mehrheit der Verbraucher gezielt Informationen im Netz, um anschließend beim stationären Händler zu kaufen. Vor allem standortbezogene Dienste (Location-based Services, LBS) haben das Potenzial, das Einkaufsverhalten von Konsumenten zu beeinflussen und lokale Händler zu stärken. MEHR >>


Institute & Personen


Rochus Winkler wird Dozent an der Kölner Hochschule Fresenius (Quelle: concept m)

Lehrauftrag für Rochus Winkler

Managing Partner von concept m, Rochus Winkler, unterrichtet als Dozent an der Kölner Hochschule Fresenius zu den Themen „Grundlagen der Marktforschung“ und „Health Economics“. Er bringt den Studierenden damit morphologische Psychologie nahe. MEHR >>


Cint-CFO Hanna Jahnstedt (Quelle: Cint)

Cint ernennt Hanna Jahnstedt zur CFO

Um die weitere geplante Firmenexpansion voranzubringen, hat Cint Hanna Jahnstedt zur CFO ernannt. Sie bringt 13 Jahre Erfahrung aus finanzwirtschaftlichen Institutionen mit, darunter Goldman Sachs und eine Private Equity Firma. MEHR >>


Tools


© michael hirschka / pixelio.de

T.E.A.M. mit qualitativem Tool für kurzfristige Fragen

Da klassische qualitative Untersuchungen oftmals zu langsam sind, hat das Frankfurter Institut T.E.A.M. das Tool Snapshot Analyse entwickelt, das in kürzester Zeit qualitative Daten liefert: Kurze Straßeninterviews werden audiovisuell aufgezeichnet, das Videomaterial wird unmittelbar ausgewertet. MEHR >>


SmartMunk: Produkt Reviews analysieren

Das neue Analysetool für Produkt Reviews UncodeSense des Online-Software-Anbieters SmartMunk filtert und verdichtet große Textmengen. MEHR >>


Marketing


© Radka Schöne / pixelio.de

Branchenübergreifend konstante Loyalität

Die Deutschen sind ihren Marken vor allem im Bereich Süßwaren und Babynahrung treu, Schlusslichter im Loyalitätsindex sind abermals Finanzdienstleister und Versicherungen sowie Telekommunikation, die sich aber insgesamt verbessern konnten. Erstmals dabei und im Branchen-Ranking an letzter Stelle eingestiegen ist die Energiebranche. MEHR >>


© Rike / pixelio.de

Globale Konsumgüterkonzerne wachsen kaum

Konsumgüterkonzerne haben es derzeit nicht leicht, das Wachstum fiel 2013 mit 2,9 Prozent deutlich geringer aus als noch mit 5,6 Prozent im Vorjahr, 2011 waren es gar 8,1 Prozent Zuwachs. Hauptgrund scheint indes eine bewusst gewählte Gewinn- statt Umsatzorientierung bei den FMCG-Giganten zu sein. MEHR >>


Vermischtes


©  A. Reinkober  / pixelio.de

Jeder Vierte ändert niemals wichtigste Zugangsdaten

Gerade mal 16 Prozent wechseln die Zugangsdaten und Codes für Online-Konten, E-Mail-Postfächer, Smartphones, Alarmanlagen und Co. mindestens einmal im Quartal. 24 Prozent verändern sie hingegen niemals aus eigener Initiative. MEHR >>


©  Thomas S  / pixelio.de

Konsumklima nimmt weiter ab

Die anhaltend angespannte geopolitische Lage, die nun auch in den Augen der Konsumenten die Entwicklung in Deutschland zu beeinträchtigen droht, hat den Optimismus im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. MEHR >>