Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Beispiel für eine selbstfahrende Bahn: Die
STUDIEN 

Zugfahren ohne Lokführer – und ohne Streiks

50 Prozent der Befragten können sich vorstellen, einen Zug zu nutzen, der nicht von einem Menschen gesteuert wird, sondern selbstfahrend ist. Das konnte bei einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom in Erfahrung gebracht werden. MEHR >>


So denken Konsumenten in Deutschland über Handelsmarken (Quelle: Ipsos)
MARKETING 

Handelsmarken: Wichtiges Thema für Verbraucher

Für 43 Prozent der Konsumenten stellt das Angebot an Eigenmarken ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der Einkaufsstätte dar. Nur für 15 Prozent der Konsumenten spielen sie keine Rolle für die Entscheidung, wo eingekauft wird. Dies ist das Ergebnis der Handelsmarkenstudie, die Ipsos in Kooperation mit der Lebensmittel Zeitung (wie p&a ein Titel der dfv Mediengruppe) durchgeführt hat. MEHR >>


Lars Stegelmann (Foto: Repucom)
INSTITUTE & PERSONEN 

Repucom verstärkt Führungskreis

Repucom begrüßt Lars Stegelmann als neuen Executive Vice President Commercial Operations. Er berichtet an Stephan Schröder, Repucoms Managing Director DACH und führt die New-Business-Teams für die DACH-Region, Skandinavien, Mittel- und Osteuropa, Russland, Portugal und die Türkei. MEHR >>


ANZEIGE




Studien


Kritisches Urteil über die Verkehrsinfrastruktur (Quelle: IfD Allensbach)

Infrastruktur vernachlässigt

Zwei Drittel der Befragten halten die Investitionen in die Infrastruktur für unzureichend, nur 18 Prozent empfinden die Investitionen als ausreichend. Dies geht aus einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hervor. MEHR >>


©  Axel Schwenke / flickr.com

Nur 30 Prozent der Käufe erfolgen online

Noch wird überwiegend stationär eingekauft - zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Cross Channel Monitor 2015“ von Dr. Grieger & Cie. MEHR >>


Institute & Personen


FIPP-Preisverleihung: Andrea Treffenstädt (links ) aus dem b4p Forscherkreis mit dem FIPP Insight Award in Gold (Foto: b4p)

Zwei Awards für best for planning

Die Markt-Media-Studie best for planning (b4p) der vier Medienhäuser Axel Springer, Bauer Media Group, Gruner + Jahr und Hubert Burda Media wurde mit zwei internationalen Preisen ausgezeichnet. MEHR >>


GIM Geschäftsführer Wilhelm Kampik (Foto: GIM)

GIM mit neuer Kooperation

Die GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung (Heidelberg) gibt eine strategische Kooperation mit dem unabhängigen Beratungsunternehmen Rascasse GmbH bekannt. MEHR >>


Tools


TNS Infratest: ContAct mit 360° Touchpoint-Ansatz

TNS Infratest präsentiert mit ContAct ein Tool zur Touchpoint-Analyse. MEHR >>


Automatisierte Daten besser nutzen

Der Marketing Club Frankfurt beschäftigte sich gestern in einer Veranstaltung mit Prognose-Tools. Als Gast war Dunja Riehemann eingeladen, zuständig für Marketing und PR bei  Blue Yonder. Sie erlaubte einen Blick in die Möglichkeiten von Predictive Applications. MEHR >>


Marketing


Manfred Parteina, Hauptgeschäftsführer ZAW (Foto: ZAW)

Werbepolitische Herausforderungen werden größer

Nach aktuellen Erhebungen des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft ZAW hat sich die Branche in Deutschland 2014 leicht positiv entwickelt. Angesichts der wirtschaftspolitischen Unwägbarkeiten in Europa und den damit verbundenen betriebswirtschaftlichen Risiken für Investitionen in kommerzielle Kommunikation kann die Entwicklung der deutschen Werbewirtschaft zufriedenstellen. MEHR >>


„Werbung auf mobilen Endgeräten nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert ein und ist aus vielen Kampagnen nicht mehr wegzudenken“, erläutert Ingo Schier, Geschäftsführer von Nielsen Deutschland.

Werbemarkt mit leichtem Plus

Der deutsche Werbemarkt hat sich laut Nielsen im ersten Quartal 2015 für die meisten Mediengruppen weiter positiv entwickelt. Deutsche Unternehmen haben in den ersten drei Monaten des Jahres rund 6,5 Milliarden Euro (brutto) in die Bewerbung ihrer Produkte und Services investiert. MEHR >>


Vermischtes


Quelle: GfK TEMAX® Deutschland, GfK

Deutscher Technikmarkt: 2015 gut gestartet

Der deutsche Technikmarkt startete mit einem Umsatzvolumen von knapp 14 Milliarden Euro und einem Wachstum von 2,5 Prozent positiv ins laufende Jahr, meldet der GfK TEMAX Deutschland für das erste Quartal 2015. MEHR >>


Europäischer Datenschutz wird teuer

Die EU arbeitet derzeit an einer neuen Grundverordnung zum Datenschutz. Laut Berechnungen des statistischen Bundesamtes könnte diese für deutsche Unternehmer teuer werden. MEHR >>


MaFo-Spitzen


Ben Leet

Die Maschinen übernehmen

Kürzlich hielt ich einen Vortrag zum Thema: Wie sieht die Zukunft der Marktforschung im Jahr 2020 aus? In dem Bereich Online-Panels, in dem ich mich gute auskenne, ist es höchste Zeit für Veränderungen, bevor die Maschinen übernehmen. MEHR >>


Jens Lönneker

Die Profi-Probanden

Herr Müller – 38 Jahre, verheiratet, 2 Kinder – ist in der Stadtverwaltung beschäftigt und nimmt an einer qualitativen Studie zu Versicherungsprodukten teil. Obwohl der Studienteilnehmer Müller, sympathisch und engagiert auftritt, ist der verantwortliche Marktforscher irritiert. Er kennt Herrn Müller nämlich auch unter einer anderen Identität. MEHR >>