ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Die Nominierten für Best Paper-Preis

Auf dem diesjährigen BVM-Kongress in Berlin wird zum zweiten Mal im Wettbewerb zum Preis der Deutschen Marktforschung der Preis für das Best Paper verliehen. Insgesamt wurden 29 Bewerbungen eingereicht. 15 Beiträge wurden in das Kongressprogramm und die Entscheidung im Wettbewerb zum Best Paper aufgenommen. Nominiert für das Best Paper auf dem Kongress sind (in alphabetischer Reihenfolge):
  • Gudrun Kneißl (MAN Truck & Bus, München) und Dr. Alexander Fink (ScMI, Paderborn):
    Gemeinsame Branchenzukünfte vorausdenken – Szenarien zur Zukunft urbaner Mobilität, Nutzfahrzeuge und busbasierten Reiseverkehrs
  • Dr. Josef Köster (BMW, München) und Frank Schomburg (nextpractice, Bremen):
    Das gefühlte Morgen – Simulation zukünftiger Alltagswelten als Werkzeug der Zukunftsforschung. Experimenteller Methodentest von der BMW Group und nextpractice
  • Michael Schießl (eye square, Berlin) und Dr. Steffen Schmidt (Universität Hannover)
    Bridging the gap – integriertes Modelling von impliziten und expliziten Indikatoren
  • Mathias Streicher (Universität Innsbruck)
    From the hand to the mind: die Relevanz haptischer Eigenschaften von Marken
In der Jury zum Best Paper sind: Dr. Michael Bartl (Hyve AG, BVM-Vorstand), Dr. Florian Bauer, (Vocatus, BVM-Vorstand), Norbert Dube (TNS Infratest, BVM-Fachbeirat), Dr. Dieter Korczak (GP Forschungsgruppe), Joachim Rittchen (Roche Pharma AG), Professor Dr. Hans-Willi Schroiff (RWTH Aachen, CSP Consultants) und Dr. Ulrike Schöneberg (BVM-Vorstand)

Neben dem Best Paper wird der Preis der Deutschen Marktforschung in den Kategorien BVM/VMÖ Nachwuchsforscher des Jahres (Dissertation und Master-/Diplomarbeit), Innovationspreis und Persönlichkeit des Jahres verliehen.
Quelle: BVM

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email