ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


International positive Aussichten für Marktforschungsmarkt

© S. Hofschlaeger / PIXELIO 

 © S. Hofschlaeger / PIXELIO

In den USA und in UK haben die Verbände MRA und MRS positive Ergebnisse für die Markforschungsbranche gemeldet: In den USA liegt der Research Industry Index (RII) so hoch wie seit dem vierten Quartal 2007 nicht mehr, in Großbritannien war der Umsatzrückgang in 2009 geringer als erwartet.

Der US-amerikanische RRI belegt, dass die Markt- und Meinungsforschung in den USA wieder deutlich belebt ins Jahr 2010 gestartet ist. Der Index ist ein Score, der auf berichteten Veränderungen in der Branche wie Angebotsanfragen, Auftragslage und Mitarbeiterstand basiert. Im ersten Quartal 2009 erreichte der Index ein historisches Tief von 84 Punkten, erholte sich bis Jahresende 2009 auf 91 Zähler und liegt aktuell bei 98. So hoch wie letztmals zum Jahresende 2007.

Auch in Großbritannien blickt die Branche optimistischer in die Zukunft, da der Umsatzrückgang um 4,7 % laut Market Research Society glimpflicher ausgegangen ist als befürchtet. Da Branchevolumen liegt nach einem starken Wachstumsjahr trotz Rückgang in 2009 noch immer über dem Volumen von 2007.
In beiden Ländern berichten viele Institute einen sehr positiven Jahresstart, größere Anbieter beginnen wieder Personal einzustellen. Dennoch bleibt 2010 nach Expertenmeinung vor allem für kleinere Anbieter mit einem Jahresumsatz von unter 1 Mio. US$ herausfordernd.
Quelle: MRweb

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email