ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Ipsos: Kein leichtes Jahr

Nun liegen auch die Geschäftszahlen von Ipsos für 2014 vor. Kein positives Jahr liegt hinter dem Unternehmen und man plant nun mit dem Projekt „The New Way“ das Wachstum zu fördern.

Zwar liegt Ipsos im vierten Quartal 2014 mit 2,2 Prozent über dem Umsatz des Vorjahreszeitraumes – doch kann dieses Ergebnis nicht darüber hinwegtäuschen, dass das gesamte Geschäftsjahr 2014 mit einem Umsatz-Minus von 2,5 Prozent im Vergleich zu 2013 hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. 2,2 Prozent davon sind laut dem französischen Unternehmen als wechselkursbedingt. Insgesamt wird das Jahr 2014 in der Pressemitteilung als "unbefriedigend" bezeichnet.

In den vergangenen drei Jahren konnte das Unternehmen nicht mehr wachsen. Beschritten werden solle daher "The New Way", der bereits im Jahr 2015 mit einem organischen Wachstum von ein bis zwei Prozent Früchte zeigen soll. 2016 und 2017 will man bei zwei bis fünf Prozent sein.

Umsatz (konsolidiert) nach Region (in Mio. Euro)


2014

2013

Vergleich
2014/2013

Organisches Wachstum

Europa, Mittlerer Osten und Afrika

760,9

752,2

1.2%

2%

Nord- und Südamerika

634,1

675,6

-6.1%

-1.5%

Asiatisch-pazifischer Raum

274,5

284,6

-3.6%

-1%

Jahresumsatz

1669,5

1712,4

-2.5%

0.3%




Umsatz nach  Geschäftsbereich (in Mio. Euro)


2014

2013

Vergleich
2014/2013

Organisches Wachstum

Advertising Research

257,9

274,5

-6.1%

0.5%

Marketing Research

864,5

891,0

-2.1%

0

Media Research

157,1

169,7

-7.5%

-5%

Opinion & Social Research

163,1

152,0

3.1%

4%

Client and employee relationship management

226,8

225,2

-0.1%

3.5%

Jahresumsatz

1669,5

1712,4

-2.5%

0.3%


Nähere Informationen zu Ipsos Deutschland finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email