ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Marktforschungsbranche mit Einbußen in Europa

Der Umsatz in der Marktforschungsbranche weltweit ist laut Esomar Global Market Research Report 2013 um 3,2 Prozent auf 39,1 Milliarden US-Dollar gewachsen, inflationsbereinigt um 0,7 Prozent.

Insbesondere die starken Märkte im asiatisch-pazifischen Raum, Afrika und Lateinamerika konnten zum guten Ergebnis beitragen. Anders in Europa: hier mussten insgesamt 21 Märkte Rückgänge verbuchen - der Turnover fiel auf 15,6 Milliarden US-Dollar. Deutschland konnte mit +5,8 Prozent allerdings ein erfolgreiches Jahr verbuchen.

Nordamerika wuchs im dritten Jahr in Folge und erreichte einen Umsatz von 14,5 Milliarden US-Dollar. Lateinamerika erreichte mit 5,6 Prozent Wachstum 1,9 Milliarden US-Dollar. Der asiatisch-pazifische Raum konnte den Aufwärtstrend mit einem Turnover von 6,3 Milliarden US-Dollar fortsetzen.

Zum ersten Mal sind im Report auch Afrika und der Mittlere Osten als eigene Zonen aufgeführt. In Afrika erreichte der Umsatz ein Plus von 399 Millionen US-Dollar, der Mittlere Osten 265 Millionen US-Dollar.
Der weitere Ausblick für 2013 ist etwas gedämpft: 60 Prozent der Länder, die einen Ausblick geben, erwarten zwar Wachstum, doch im letzten Jahr waren es noch 82 Prozent.

Global Market Research 2013 wird von ESOMAR in Kooperation mit BDO erstellt.
Quelle: Esomar

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email