ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Nielsen legt beim Gewinn zu

Marktforscher veröffentlicht seine Quartalszahlen. Wachstum bei Umsatz und Gewinn. Wechselkurse beeinflussen Zahlenwerk negativ.


Nielsen gibt für das dritte Quartal einen Umsatz von 1,53 Milliarden USD bekannt. Das waren 2,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Rechnet man die Währungsschwankungen heraus, sind es 5 Prozent mehr Umsatz als im dritten Quartal 2014. Die Sparte Buy wuchs (bereinigt um Währungsänderungen) um 4,1 Prozent und das Watch-Segment um 6,1 Prozent.
 
Das EBITDA lag zum Ende des dritten Quartals bei 479 Millionen USD, das waren 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Berücksichtigt man die Währungsschwankungen nicht, waren es sogar 6,9 Prozent mehr. Das Nettoeinkommen stieg gar um 54,3 Prozent auf 142 Millionen USD. Währungsbereinigt rechnet Nielsen für dieses Quartal sogar einen Zuwachs beim Nettoeinkommen von 102,9 Prozent.
 
Nähere Informationen zu The Nielsen Company finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email