ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


20 Prozent der Käufe im stationären Handel werden im Internet vorbereitet

Bei knapp jedem fünften Kauf im stationären Handel informieren sich die Internetnutzer in Deutschland vorab in Online-Shops. Dies ist ein Ergebnis der neuen Multi-Channel-Studie, die das E-Commerce-Center Handel (ECC Handel) am Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln (IfH) im Auftrag der Karstadt- Quelle AG durchgeführt hat. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass zwischen den Vertriebskanälen des Einzelhandels starke Wechselwirkungen bestehen. Dies äußert sich bspw. darin, dass bei über 20 Prozent der Käufe im stationären Handel von Personen, die das Internet nutzen, vorab Informationen in Online-Shops eingeholt werden. Bei knapp 10 Prozent der Käufe wird kaufvorbereitend sogar der Online-Shop des Anbieters, bei dem letztlich in der stationären Filiale gekauft wird, aufgesucht. Bei über 5 Prozent der Käufe liefert der Besuch im Online-Shop den tatsächlichen Impuls, diesen Anbieter im stationären Handel aufzusuchen.
Quelle: Institut für Handelsforschung; www.ifhkoeln.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email