ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Computer wieder auf der Einkaufsliste

Trotz des Einbruchs des Marktes für Informationstechnik und Kommunikation im vergangenen Jahr sind heute mehr Haushalte mit PC ausgestattet (66 Prozent) als vor einem Jahr - so die Ergebnisse der Allensbacher Computer- und Telekommunikationsanalyse. Insgesamt lag der Anteil 2001 bei 62,8 Prozent. Auch der Anteil der Bevölkerung, der einen neuen Computer anschaffen oder einen vorhandenen Computer aufrüsten will, ist inzwischen wieder deutlich gestiegen. Zur Zeit berichten 13,7 Prozent der Bevölkerung zwischen 14 und 64 Jahren von PC-Anschaffungsplänen. Das entspricht 7 Millionen Personen. Weitere 11,3 Prozent (5,7 Millionen) planen, einen vorhandenen Computer aufzurüsten.
 
Damit rangieren die Kauf- und Aufrüstungspläne, die im Verlauf des letzten Jahres deutlich zurückgegangen waren, fast wieder auf dem Niveau des Frühjahrs 2001. Wachstumsimpulse sind auch bei Peripheriegeräten und Zubehör zu erwarten. So wollen 7,9 Prozent (4,0 Millionen Personen) in der nächsten Zeit ein DVD-Laufwerk kaufen. Seit dem Frühsommer des letzten Jahres ist die Zahl der potenziellen Käufer um rund 700 Tsd. gestiegen.
Quelle: Institut für Allensbach, acta@ifd-allensbach.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email