ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Deutsche Olympia-Mannschaft besser als Fußball-Nationalelf

Die deutsche Olympiamannschaft erhält für ihr Abschneiden in Athen von der Bevölkerung die Gesamtnote "befriedigend" (2,8). Im Vergleich dazu schneidet die Fußball-Nationalmannschaft schlechter ab. Die National-Elf erhält für ihr Vorrunden-Aus bei der Europameisterschaft in Portugal nur die Note "ausreichend" (4,2). Nach dem frühen Aus bei der Fußball-EM in Portugal wurde die Gesamtleistung der deutschen Olympioniken entsprechend positiv von der Bevölkerung aufgenommen.
 
Als Hauptursachen für die Ergebnisse bei den Olympischen Spielen und der Fußball-Europameisterschaft nennen die Befragten vor allem mangelnde Nachwuchsförderung und einen erforderlichen grundsätzlichen Wandel in den Strukturen. Speziell bei der Fußball- Nationalmannschaft beklagen 60 Prozent der Bürber die mangelnde Motivation der Aktiven und 55 Prozent die mangelnde Disziplin der Sportler. Bei den deutschen Olympiateilnehmern wird in erster Linie der eigene Druck der Sportler (59 Prozent), verstärkt aber auch der Mediendruck (58 Prozent) als Grund für das Abschneiden verantwortlich gemacht.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email