ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Disruption im Bankenturm

Seite 1/2

Die Musikbranche hat es erlebt, die Verlage müssen damit zurechtkommen. Jetzt wird auch das Banking digital. Und das bedeutet nicht alleine Online-Banking. Fintech-Firmen dringen mit neuen Geschäftsmodellen in den Markt ein. Eine Herausforderung für die traditionelle Branche. Marktforschung kann helfen diese zu bewältigen.

ForoHiero / Pixelio 

 ForoHiero / Pixelio

Mit Paypal hat es begonnen. Eine einfache Online-Plattform, die sich zwischen die Banken geschoben hat und den Kunden bequemes Bezahlen erlaubt. Jetzt wird die Bankenbranche von weiteren digitalen Geschäftsmodellen attackiert.

Ende September trafen sich in Barcelona Vertreter dieser neuen Bankgeschäfte zum Kongress Next Bank Europe. Vertreter der traditionellen Banken waren kaum dabei. Mehr als 100 sogenannte Fintech-Firmen, also technisch orientierte Unternehmen mit Banking-Bezug, zählt alleine das deutschsprachige Netzwerk Fintech Forum DACH.

Kreditech ist eine davon. Das Hamburger Unternehmen wurde 2012 gegründet und verleiht Geld an Privatpersonen. Ein lernfähiger Algorithmus erlaubt dem Start-up mehr und vor allem andere Informationen über Kunden zu sammeln, als es bislang die Schufa kann. Kreditech verspricht nicht nur unkomplizierte und schnelle Abwicklung sondern auch eine andere Bewertung der Sicherheit.

Das Unternehmen hat für sein Algo-Banking-Modell nicht das gut gesettelte Bürgertum im Blick, sondern Kunden, die sonst nirgendwo einen Kredit bekommen. Kunden, die keine Scores haben, nie als kreditwürdig eingestuft wurden und teilweise auch gar kein Bankkonto haben.

Kredite für Kunden ohne Score

73 Prozent der Weltbevölkerung zählen laut Kreditech zu dieser Zielgruppe. Aber fast alle haben ein Smartphone, das Daten bei allen Aktionen, ob Social Media oder E-Commerce liefert. So kann die Software erkennen, wenn beim Kreditantrag geschummelt wird. Wenn zum Beispiel Name und Adresse schnell eingegeben werden, aber für die Eingabe des Arbeitgebers viel Zeit verstreicht, weil der Klient sich erst eine Geschichte überlegen muss, dann stimmt etwas nicht.

Die Software kann auch feststellen, wenn der Kreditsteller zuvor auf Web-Seiten über Privat-Insolvenz gesurft hat. Eingegebene Adressen können mit Behördendatenbanken abgeglichen werden. Der Algorithmus basiert auf 20.000 Datenpunkten. Aber die sind nicht immer identisch. Das System ist lernfähig.

Kreditech schreibt auf seiner Webseite: „Wir sind 24/7 geöffnet, immer Kunden-zentriert mit einem offenen Ohr für alles, was der Kunde braucht.“ Für die Kreditentscheidung braucht der Algorithmus 35 Sekunden, die Auszahlung erfolgt nach 15 Minuten.

Das Unternehmen mit mittlerweile 240 Mitarbeitern sitzt zwar in Deutschland, ist hier aber aufgrund des anspruchsvollen Genehmigungsverfahren der Bafin nicht aktiv. Es hat rund 150.000 Kunden in Polen und mehr als 100.000 in Spanien. Zudem ist die Firma in Tschechien, Russland, Mexiko, Australien, Peru, Kasachstan und der Dominikanischen Republik aktiv.

Hier gehts weiter: Start-ups heizen den Banken ein

Die Finanzmarktbranche und die Marktforschung dafür ist auch Thema des Sonderheftes von planung & analyse. Jetzt hier bestellen!



[1] [2]


Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email