Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


ESOMAR-Preisträger 2009

Zum Abschluss des 62. ESOMAR-Jahreskongresses im schweizerischen Montreux wurden Awards in sechs Kategorien für herausragende Leistungen und Verdienste in der Marktforschung verliehen.
 
Der ESOMAR Excellence Award for Standards of Performance in Market, Opinion and Social Research (John Downham Award) wird alle zwei Jahre für herausragende Verdienste um die Qualitäts- und Leistungsstandards in der Marktforschung verliehen. Kim Dedeker, Chair of the Americas beim Marktforschungsunternehmen Kantar, erhält diesen Preis für ihre Arbeit in der Online-Marktforschung, die bei Anbietern und Kunden der Branche zu besserem Verständnis und Übereinstimmung hinsichtlich der ausschlaggebenden Qualitätsfaktoren von Online-Stichproben beigetragen hat.
 
Der Young Researcher of the Year Award wurde dieses Jahr zum ersten Mal vergeben. Junge Marktforscher unter 30 Jahren waren aufgerufen, ein Projekt einzureichen und mehr als 80 Beiträge aus über 25 Ländern folgten diesem Aufruf. Die Auszeichung ging an Annelies Verhaeghe InSites Consulting, Belgien für ihre Netnographische Arbeit "And they lived happily ever after...".
 
Der ESOMAR Excellence Award for Best Paper of the Year 2009 wird für den besten Vortrag auf einer ESOMAR-Veranstaltung zwischen September 2008 und Juni 2009 vergeben. Ausgezeichnet wurden Ed Keller, The Keller Fay Group, USA und Barak Libai, Faculty of Management, Tel Aviv University, Israel mit dem Beitrag "A Holistic Approach To The Measurement Of WOM – Its Impact On Consumer’s Decisions".
 
Der Best Overall Paper Award (Fernanda Monti Award) wird für die insgesamt beste auf dem Kongress präsentierte Arbeit verliehen. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr der Beitrag "The Longest Day – Cultural Differences In CSR" von Tom De Ruyck, Niels Schillewaert, Annelies Verhaeghe und Micheal Friedman, InSites Consulting, Belgien.
 
Der Best Case History Award wird für eine Arbeit vergeben, in deren Mittelpunkt eine interessante Anwendung der Marktforschung steht, die dem Benutzer einen messbaren Nutzen geliefert hat. "The Future of Work" von Keith Bailey, Nokia, Großbritannien sowie Andy Dexter, Leanne Tomasevic und Adam Chmielowski, Truth, Großbritannien erhielt diese Auszeichnung für den Kongress 2009.
 
Der Best Methodological Paper Award wird für die Arbeit verliehen, die hinsichtlich Technik und Innovation von größtem Interesse ist, und somit zur Verbesserung der in der Marktforschung verwendeten Tools beiträgt. Ausgezeichnet wurden Namita Mediratta, Unilever Indonesien sowie Raghavan Srinivasan und Astiti Suhirman, TNS Indonesien für den Beitrag "Evaluating Social Mission Projects In Emerging & Bottom Of The Pyramid Markets - An Innovative Behaviour Measurement Methodology".
 
Darüber hinaus wurde mit dem Research Idol erstmals eine mitreißende und von und für die Profession der Marktforschung begeisternde Persönlichkeit gekürt. In einem kurzweiligen und unterhaltsamen Halbfinale und Finlae konnte sich Namita Mediratta von Unilever Indonesien als Research Idol durch Publikums-Voting durchsetzen.
Quelle: ESOMAR; www.esomar.org

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email