ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Ein Drittel der Fahrgäste ist zufrieden mit dem ÖPNV

27 Prozent der Deutschen sind mit den Leistungen von Verkehrsunternehmen und regionalen Verkehrsverbünden im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) vollkommen zufrieden oder sehr zufrieden. Die Globalzufriedenheit liegt in diesem Jahr im Bundesdurchschnitt bei der Note 2,91 und hat sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert (2,95 in 2004). 22 Prozent der Bundesbürger zeigen sich mit ihren ÖPNV-Anbietern weniger zufrieden oder unzufrieden. 50 Prozent äußern sich zufrieden mit den Leistungen der ÖPNV-Anbieter in Deutschland. Am deutlichsten hat sich die Zufriedenheit in Großstädten mit über 100.000 Einwohnern verbessert. Hier vergeben die Fahrgäste die Note 2,71. Diese Verbesserung geht allerdings nicht auf das Konto der Stammkunden und Vielfahrer, deren Bewertung sich zum Teil sogar verschlechtert hat. Vielmehr sind es die Gelegenheitsfahrer, bei denen die Zufriedenheit am stärksten gestiegen ist. Wird das Hauptverkehrsmittel als Entscheidungsgrundlage herangezogen, so vergeben die U-Bahn- und Stadtbahnfahrer mit 2,73 den besten Durchschnittswert bei der Globalzufriedenheit mit ihrem ÖPNV. Verbessert haben sich auch S-Bahn und der Nahverkehr der Deutschen Bahn AG, die beide von den Fahrgästen die Note 3,0 erhalten.
 
Bei den Leistungsmerkmalen hat im Ranking der Zufriedenheitswerte die persönliche Sicherheit im Fahrzeug tagsüber mit 2,69 die beste Note, während die Sicherheit abends mit 3,19 bewertet wurde. Mit einer Note von 2,88 sind die Fahrgäste mit der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Busse und Bahnen gerade noch zufrieden. Hier liegen die S- Bahnen (3,09) und die Nahverkehrszüge (3,13) deutlich hinter dem Durchschnittswert. Mit dem Komfort (2,93) und den Informationen (2,91) im Fahrzeug, also Durchsagen, Plänen und Hinweisen sind die Fahrgäste durchschnittlich zufrieden. Deutlich unzufriedener sind die Fahrgäste mit der Sauberkeit im Fahrzeug (3,11) oder an Haltestellen und Bahnhöfen (3,35). Auch der Komfort an Haltestellen lässt aus Sicht der Kunden weiterhin zu wünschen übrig (3,29).
Quelle: TNS Infratest; www.tns-infratest.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email