ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Jeder Fünfte nutzt das Mobile Web

Das Internet wird immer mehr auch zum Immer-und-überall-dabei-Netz: Inzwischen nutzt bereits jeder fünfte Internet-Nutzer zumindest gelegentlich das WWW auch mobil mit dem Handy oder PDA. Weitere 13% planen demnächst in die mobile Internet-Nutzung einzusteigen, 25% zeigen zumindest Interesse, das World Wide Web auch unterwegs zu nutzen. Bei Frauen kommt das mobile Web bislang nicht so gut an: Lediglich 15% der weiblichen Nutzer verwenden derzeit das mobile Internet. Dies geht aus der heute veröffentlichten Studie »zwei.null trends« hervor, die der Internet-Marktforscher Innofact in Kooperation mit deutsche-startups.de herausgibt.
 
Uninteressiert an der Nutzung des Internet per Handy oder PDA sind 38% der Web-User. Häufigste Gründe für das Desinteresse sind ein Bedarfsmangel (52% der Nennungen), die (noch) zu hohen Kosten (39%) sowie das umständliche Handling der aus Nutzersicht langsamen und unübersichtlichen Technik (26%). Deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern bestehen bei der Nutzungsintensität des mobilen Netzes: 27% der Männer sind täglich mobil im WWW unterwegs, aber nur 11 % der Frauen. Insgesamt verwenden 60% der Mobil-Internet-Nutzer das Web einmal oder mehrmals wöchentlich. Zu den beliebtesten Anwendungsmöglichkeiten hierbei gehören das Abrufen (73%) und Verfassen von E-Mails (69%) – gefolgt von Nachrichten (62%), Wetterbericht (49%) und Routenplaner (41%). Typische Web 2.0-Anwendungen wie Social Networks und Communities als auch die Nutzung von Web TV werden heute von 19% der Nutzer mobil genutzt. Geo-Tagging wird dagegen nur von 8 % genutzt.
 
Aus Sicht von befragten Internet Professionals gehören gerade Nutzungsmöglichkeiten wie regionale Informationsbeschaffung – worunter auch das Geo Tagging einzuordnen ist – Social Networks und mobiles Fernsehen zu den wichtigen Trends im mobilen Internet der kommenden Jahre. Das mobile Web wird nach mehrheitlicher Meinung der Experten (60% der Nennungen) jedoch erst innerhalb der nächsten fünf Jahre zum Massenmedium avancieren.
Quelle: Innofact; www.innofact.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email