ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Karriere mit angezogener Handbremse

Zwanzig Bewerbungen müssen Hochschulabsolventen durchschnittlich schreiben, bis sie ihren ersten Arbeitsvertrag in der Tasche haben. Der Weg zum ersten Job ist offenbar steinig: War die schriftliche Bewerbung erfolgreich, so müssen Bewerber durchschnittlich drei bis vier Vorstellungsgespräche überstehen, bis sie eine Stelle gefunden haben. Und wie sieht der Traumjob aus? Neun von zehn Befragten wünschen sich nette Kollegen, anspruchsvolle Aufgaben und Fortbildungsmöglichkeiten. Für ein motiviertes Berufsleben spielen "weiche" Faktoren wie eine interessante Aufgabe und ein angenehmes Arbeitsumfeld eine wesentlich größere Rolle als "harte" Faktoren wie Höhe des Gehalts, Karriere sowie Macht und Einfluss.
 
Nicht himmelhochjauchzend, aber durchaus zufrieden mit ihrem Arbeitgeber und ihrem derzeitigen Job zeigen sich "Young Professionals" - junge Berufstätige mit Hochschulabschluss und bis zu drei Jahren Berufserfahrung. 28 Prozent der Befragten bezeichnen sich als "sehr zufrieden", 47 Prozent immerhin als "zufrieden". An der Kommunikation im Unternehmen scheint es allerdings vielerorts zu hapern: Als "Chef für einen Tag" würden 20 Prozent der Befragten in ihrem Unternehmen die Kommunikation verbessern, 12 Prozent würden den Teamgeist fördern bzw. Teamsitzungen ansetzen und Feedbacks einholen, 5 Prozent würden etwas für die Mitarbeitermotivation tun. Jeweils 5 Prozent plädieren für eine straffere Organisation mit effizienteren Strukturen und eine leistungsbezogene Vergütung.
Quelle: UNICUM; http://presse.unicum.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email