ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Konsumklima ohne Trend

© Karl-Heinz Laube  / pixelio.de 

 © Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Die Verbraucherstimmung zeigt sich weiterhin auf einem insgesamt recht guten Niveau. Die Anschaffungsneigung kann ihren ohnehin bereits sehr hohen Wert aus dem Vormonat sogar noch einmal steigern (+ 6,6 Punkte auf nun 55,5 Punkte). Wie der leichte Anstieg der Konjunkturerwartung beweist (+ 1,3 Punkte auf 33,2 Punkte), sehen die Verbraucher die deutsche Wirtschaft nach wie vor auf Erholungskurs. Dagegen kann die Einkommenserwartung ihren Rekordwert aus dem Vormonat nicht ganz behaupten. Der Indikator muss drei Punkte abgeben und steht nun bei 45,6 Zählern. Damit bleibt die Einkommensstimmung jedoch weiterhin auf einem sehr hohen Niveau.
 
Für April prognostiziert der Gesamtindikator Konsumklima 8,5 Punkte nach ebenfalls 8,5 Zählern im März.
 
Die folgende Tabelle zeigt die Entwicklung der einzelnen Indikatoren im März im Vergleich zum Vormonat und Vorjahr:
 

 

März 2014

Februar 2014

März 2013

Konjunktur-erwartung

33,2

31,9

0,6

Einkommens-erwartung

45,6

48,6

29,4

Anschaffungs-neigung

55,5

48,9

36,2

Konsumklima

8,5

8,3

5,9



Die Ergebnisse sind ein Auszug aus der Studie „GfK-Konsumklima MAXX“ und basieren auf monatlich rund 2.000 Verbraucherinterviews, die im Auftrag der EU-Kommission durchgeführt werden.
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: GfK

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email