ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Nutzung von IPTV-Angeboten deutlich gestiegen

Die Nutzung von IPTV-Angeboten in Deutschland ist im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 150 Prozent deutlich angestiegen. 73 Prozent der Befragten nutzen Web-TV-Angebote; davon 67 Prozent unregelmäßige und 6 Prozent regelmäßig mindestens ein Mal pro Woche. Dies sind 45 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr.
 
Video on Demand werden von gut 34 Prozent der Befragten (davon ca. 1 Prozent regelmäßige Anwender) genutzt. Dies entspricht einem bemerkenswerten Zuwachs von insgesamt 111 Prozent im Vergleich zur Befragung in 2008. Noch höher fällt die Zunahme der Nutzung von IPTV-Angeboten über geschlossene Netzwerke aus: Wenn auch die Nutzerrate in 2008 noch sehr gering ausfiel, ist das Nutzerwachstum von 467 % von 2008 auf 2009 ausgesprochen hoch und stieg bei den regelmäßigen Nutzern von 1,2 auf 4,5 Prozent und bei den unregelmäßigen Nutzern von 0,6 auf 5,7 Prozent der Befragten.
 
Einen weiteren zentralen Aspekt des zukünftigen Fernsehkonsums stellt HDTV dar. Rund zwei Drittel der Befragten würden für hochauflösende Fernsehbilder von ihrem bisherigen Fernsehanbieter zu einem IPTV-Anbieter wechseln. 40 Prozent der Konsumenten wären sogar bereit, im Vergleich zu herkömmlicher Standard-Qualität mehr zu bezahlen.
 
Das sind Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Konsumentenbefragung durch goetzpartners, die im September und Oktober 2009 unter der deutschen Bevölkerung von 14 bis 69 Jahren durchgeführt wurde.
Quelle: goetzpartners Management Consultants; www.goetzpartners.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email