ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Online-Kauf rezeptfreier Medikamente gestiegen

Nutzten im III. Quartal 2005 erst 4 Prozent aller Deutschen ab 18 Jahren das Internet, um online rezeptfreie Medikamente zu kaufen, so waren es im IV. Quartal 2006 bereits 7 Prozent.
 
Bezogen auf die Gruppe der Internet-Nutzer sind dies 11 Prozent (plus fünf Prozentpunkte). Der Anteil jener, die Medikamente im Internet einkaufen, steigt mit dem Alter: Bei den 60-Jährigen und Älteren kauften 15 Prozent der männlichen und 13 Prozent der weiblichen Internet-Nutzer Medikamente online, bei den unter 35-Jährigen waren es lediglich 5 Prozent der männlichen und 6 Prozent der weiblichen Internet-Nutzer. Aufgrund der hohen Preisspannen bei Medikamenten ist damit zu rechnen, dass der Online-Kauf noch weiteres Potenzial in sich birgt.
 
Quelle: Forschungsgruppe Wahlen Online; www.forschungsgruppe.de/Ergebnisse/Internet-Strukturdaten

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email