ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Online-Recruitung überholt Print-Stellenanzeige

Die Mitarbeitersuche per Internet hat die klassische Stellenanzeige ind Tages- oder Wochenzeitungen überrundet. Für die Studie wurde die Einstellungspraxis von 1.000 deutschen Unternehmen analysiert. Durchgeführt wurde die Studie vom Institut für Wirtschaftsinformation an der Universität Frankfurt, zusammen mit einem Internet-Stellenmarkt-Anbieter und dessen Muttergesellschaft, einem der größten Personalberatungsunternehmen der Welt.
 
80 Prozent der Unternehmen nutzen die eigene Homepage zur Personalsuche. Online Stellenmärkte werden von der Hälfte der Unternehmen intensiv genutzt, um qualifiziertes Personal zu gewinnen. Aber immer noch suchen 54 Prozent der befragten Unternehmen über Print-Anzeigen. Personalberater werden zu etwas zehn Prozent eingesetzt, 62 Prozent der Personalleiter halten diese Suche für besonders effektiv. Eine hohe Effizienz der Suche über die eigene Homepage wird nur von 54 Prozent, die von Online-Stellenbesorgen sogar nur von 38 Prozent der Personalleiter gesehen. Firmeneigene Recruiting-Verfahren schneiden am schlechtesten ab, nur 20 Prozent halten diese für effektiv.
 
Quelle: Monster Deutschland GmbH; presse@monster.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email