ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Online-Shopping weiter auf dem Vormarsch

Der Einkauf über das Internet erfreut sich weiterhin wachsender Beliebtheit. Die Zahl der "eShopper" hat gegenüber dem Vorjahr um zwei Millionen auf 25,2 Millionen zugenommen. Das sind 46 Prozent der 14- bis 69-jährigen Deutschen. Allerdings wächst der Markt langsamer - ein Jahr zuvor betrug der Zuwachs noch drei Millionen. Insgesamt 1,7 Millionen Internetnutzer haben im Jahr 2004 Medikamente über das Web bezogen: das sind fast doppelt so viel e wie im Vorjahr. Damit hat dieses Marktsegment die höchste Zuwachsrate im Bereich des Online-Shoppings. Dies resultiert insbesondere aus den Neuregelungen zur Modernisierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GMG), die seit Anfang des Jahres 2004 die rechtlichen Rahmenbedingungen für Online-Apotheken in Deutschland festlegten. Zweitstärkster Wachstumsmarkt ist die Tourismusbranche. Die Anzahl der Internetnutzer, die Pauschalreisen online buchen, ist seit dem letzten Jahr um 42 Prozent auf 2,6 Millionen Personen gestiegen. Ebay und Amazon setzen mittlerweile eine Art Standard im Internet, weil diese beiden Seiten mit großem Abstand am häufigsten empfohlen werden, wenn es darum geht, im Internet einzukaufen.
Quelle: Enigma GfK; www.enigma-gfk.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email