ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Pizza ist das beliebteste Fast-Food-Gericht Deutschlands

Ob beim Stadtbummel, in der Mittagspause oder auf der Durchreise: Häufig isst man unterwegs und nicht zu Hause am gedeckten Esstisch. Imbisse oder Schnellrestaurants gibt es in Hülle und Fülle und sie bieten eine große Vielfalt an preiswerten Gerichten. Die beliebteste Speise für zwischendurch ist die Pizza. 71 Prozent der Deutschen bevorzugen den italienischen Teigfladen mit dem leckeren Belag, wenn sie sich unterwegs etwas zum Essen kaufen. Auf Platz zwei der beliebtesten Fast-Food-Gerichte schafft es das belegte Brötchen (61 Prozent), gefolgt vom gegrillten Hähnchen (59 Prozent) und der Brat- beziehungsweise Currywurst (54 Prozent). Erstaunlich: Hamburger und Döner landen in der Gunst der Deutschen nur auf dem siebten bzw. achten Platz. Sogar das Fischbrötchen schneidet besser ab als die beiden "Fast-Food-Urgesteine".
 
Obwohl sich die Geschlechter in ihren Präferenzen für die unterschiedlichen Fast-Food-Gerichte kaum unterscheiden, werden fleischlose Speisen von Frauen mehr geschätzt als von Männern. So schmecken Frauen Sushi (Frauen: 31 Prozent/Männer: 25 Prozent), vegetarische Burger (Frauen: 27 Prozent/Männer: 15 Prozent) und Falafel (Frauen: 24 Prozent/Männer: 17 Prozent) deutlich besser als Männern.
 
Pommes und Hamburger werden von den Befragten in den Altersgruppen 14- bis 17- und 18- bis 29-Jahre mehr geschätzt als von den älteren Befragten. McDonald‘s, Burger King und Co. müssen sich also nicht um ihre Kundschaft sorgen. Überraschend ist jedoch, dass auch Sushi bei den 14- bis 17-Jährigen beliebter ist als in den anderen Altersgruppen.
 
Das sind Ergebnisse einer aktuelle Umfrage des Nürnberger Marktforschungsunternehmens Konzept & Analyse, die gemeinsam mit dem Online-Panel-Betreiber Respondi AG unter 1.000 Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren durchgeführt wurde. Die Befragung zeigt auch: Die große Mehrheit der Deutschen ist sich durchaus bewusst, dass sich die genannten Fast-Food-Gerichte nicht in die Kategorie "gesund" einordnen lassen. Dies scheint sich allerdings nicht negativ auf die Beliebtheit der Speisen auszuwirken.
 
Quelle: Konzept & Analyse; www.konzept-analyse.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email