ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Radeberger Pilsner in Sachsen die bekannteste Sächsische Marke

Mit 98% gestützter Markenbekanntheit ist Radeberger Pilsener die meistbekannte Sächsische Marke im Freistaat Sachsen, dicht gefolgt von Sachsenmilch (97%), Lichtenauer Mineralquellen (97%), Wernergrüner Pils (97%), Freiberger Pils (95%) und Feldschlösschen (95%). Jedoch sind die Marken und Produkte in ihrer Herkunftsregion deutlich bekannter als im gesamten Freistaat Sachsen.
 
Reudnitzer ist zum Beispiel 61% der Sachsen bekannt, im Regierungsbezirk Leipzig sogar 96%. Mauritius Zwickauer Pilsner ist nur etwa jedem zweiten Sachsen (53%) bekannt – im Regierungsbezirk Chemnitz allein liegt die Bekanntheit bei 82%. Auch Eibauer Schwarzbier ist 66% der Befragten in ganz Sachsen bekannt – im Regierungsbezirk Dresden sogar 91%. Neben Biermarken sind aber auch andere Marken deutlich bekannter in Ihrer Herkunftsregion als in Sachsen insgesamt: Friweika Kartoffelprodukte kennt jeder Zweite in Sachsen (50%), im Regierungsbezirk Chemnitz sind es fast drei Viertel der Befragten (72%).
 
Gut bekannt heißt allerdings nicht gleich oft gekauft. Zu den meistgekauften Sächsischen Marken zählen Sachsenmilch (83%), Sachsenobst (81%) und Riesaer Teigwaren (80%). Allerdings sind häufig neben den gelegentlich gekauften Marken auch andere Marken im Relevant Set der Befragten. Die Werbewahrnehmung für Sächsische Marken ist dabei sehr hoch. 86% aller Befragten hatten mindestens für eine der vorgegebenen Sächsischen Marken Werbung gesehen, gehört oder gelesen, wobei die stärkste Wahrnehmung für Werbung für Radeberger Pilsner gemessen wurde (69%).
 
Interessant ist zudem bei einer Reihe von Marken, dass Werbung, im Gegensatz zu allgemeinen Erkenntnissen, häufiger von älteren Sachsen (50+) wahrgenommen wurde. Das zeugt letztlich von einer höheren Affinität der älteren Verbraucher gegenüber heimischen Marken.
 
Dies sind die Ergebnisse einer repräsentativen telefonischen Mehrthemenumfrage zur Bekanntheit und dem Kauf ausgewählter Marken und Produkte mit Herkunft Sachsen bei der Bevölkerung im Freistaat Sachsen (ab 18 Jahre). Im Zeitraum vom 10. bis 13. August 2009 wurden 1000 Personen befragt.
Quelle: IM Institut für Marktforschung Leipzig; www.imleipzig.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email