ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Rund jeder Zweite in Deutschland hat Übergewicht

Nur noch jeder zweite Deutsche hat Normalgewicht. Auch in anderen europäischen Ländern nimmt der Anteil an übergewichtigen Menschen zu. Doch wie Deutsche, Spanier, Briten oder Franzosen damit umgehen, ist von Land zu Land verschieden.
 
Menschen mit einem BMI (Body-Mass-Index) von über 25 gelten als übergewichtig, was laut der Studie auf 42 Prozent der Deutschen zutrifft. Damit liegen die Bundesbürger deutlich vor Spanien, wo 33 Prozent zu viele Pfunde auf die Waage bringen. In Großbritannien liegt der Anteil bei 32 Prozent. Relativ maßvoll ernähren sich die Menschen in Frankreich, wo nur 28 Prozent übergewichtig sind. Jedoch hat Deutschland bei extremem Übergewicht, also einem Body-Mass-Index von über 30, den kleinsten Anteil. In Frankreich und Spanien gelten mehr als 12 Prozent als fettleibig, in Großbritannien sind sogar über 18 Prozent der Bevölkerung adipös.
 
Sport ist in Westeuropa eine beliebte Maßnahme, um Übergewicht entgegenzuwirken. 29 Prozent der übergewichtigen Deutschen betätigen sich mindestens einmal pro Woche sportlich – deutlich weniger als Spanier oder Franzosen (je 39 Prozent). Im Vergleich liegen sie mit diesem Ergebnis aber vor Tschechen, Polen oder Ungarn mit jeweils circa 24 Prozent. Übergewichtige in Bulgarien treiben am wenigsten Sport: Nur jeder sechste kann sich einmal wöchentlich motivieren. Am beliebtesten ist Sport in Großbritannien und Irland: Jeder zweite übergewichtige Brite und sogar 59 Prozent der Iren geben an, sich regelmäßig zu bewegen.
 
Schwimmen ist die Sportart, die die Deutschen am häufigsten ausüben. So gaben 37 Prozent der Befragten mit Übergewicht an, in dieser Form gelegentlich oder regelmäßig sportlich aktiv zu sein. 25 Prozent bevorzugen Radfahren, jeder Zehnte geht Joggen, sieben Prozent spielen Fußball. Neun Prozent der Befragten begeistern sich für Fitnesstraining, jedoch nur drei Prozent ziehen ein Krafttraining an Geräten vor.
 
Fettarme Ernährung ist für 46 Prozent der Deutschen mit Übergewicht ein wichtiges Thema, während in Frankreich oder Spanien fettarme Ernährung für etwa 60 Prozent der übergewichtigen Verbraucher ein wesentlicher Bestandteil für eine gesunde Lebensweise ist. Doch es geht auch anders: Vor allem bei den Briten fällt eine andere Alternative zum Abspecken auf: 13 Prozent der Befragten ziehen dort auch eine Schönheitsoperation in Betracht – fast doppelt so viele wie in Deutschland oder Frankreich.
 
Diese Ergebnisse stammen aus einer aktuellen Studie von TGI, die Marktforschungsergebnisse aus über 60 Ländern berücksichtigt und die Aktivitäten von Übergewichtigen in Europa verglichen hat. Gemessen werden die Produkt- und Markenverwendung, der Medienkonsum, das Freizeitverhalten sowie Einstellungen und Meinungen von über 700.000 Befragten pro Jahr. Eine typische Studie beinhaltet etwa 4.000 Marken und ungefähr 500 Produktkategorien.
Quelle: TGI Europa; www.tgieuropa.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email