ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Schokolade für markenbewusste Kids

Den Kids stehen rund 1,33 Milliarden Euro regelmäßige Geldbezüge (Taschengeld, kleine Jobs und Extras) jährlich zur Verfügung. Hinzu kommen weitere 0,76 Mrd. Euro als Geldgeschenke zu bestimmten Anlässen wie Geburtstag oder Weihnachten. Dabei können 47 % der 6- bis 9-Jährigen und 76 % der 10- bis 13-Jährigen ihr Taschengeld ganz selbstständig ausgeben. Davon wird ein Gutteil in Naschwerk investiert: Insgesamt 39% der 6- bis 13-Jährigen dürfen nach Angaben der Eltern Süßigkeiten kaufen, so viel sie wollen. Beim regelmäßigen Konsum (mindestens einmal pro Woche) spielen Tafelschokolade und Schokoriegel/-waffeln die größte Rolle. Dabei naschen die Jüngeren (6-9 Jahre) am häufigsten Bonbons, die 10- bis 13-Jährigen Kaugummi.
 
Die Kids naschen was Ihnen schmeckt und legen so schon früh Markenpräferenzen fest. Dabei liegen nicht immer speziell für Kinder kreierte Marken bei ihrem Konsum vorne. Meist sind die Top-Marken der älteren Kids (10-13 Jahre) immer noch die selben wie bei den 6- bis 9-Jährigen. Marken-Präferenzen werden also früh gesetzt und oft sehr lange beibehalten.
Quelle: EGMONT EHAPA VERLAG GmbH, Filderstadt; www.egmont-for-kids.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email