ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Statistisches Bundesamt sucht Teilnehmer für EVS

(© Christian Seidel / pixelio.de) 

 (© Christian Seidel / pixelio.de)

Das Statistische Bundesamt geht einen unkonventionellen Weg der Rekrutierung: Per Pressemitteilung werden private Haushalte gesucht, die an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 teilnehmen und dafür ihre Einnahmen und Ausgaben dokumentieren.

Besonders gesucht sind Haushalte von Landwirten und Selbstständigen, Arbeitslosen, Sozialhilfeempfängern/-empfängerinnen, Ausländern/Ausländerinnen und Alleinerziehenden. Der Versprechen an die Teilnehmer: Durch das Aufschreiben der Einnahmen und Ausgaben gewinnen sie einen aktuellen Überblick über die eigene Haushaltskasse und erhalten außerdem für ihren Aufwand eine finanzielle Anerkennung. Die Auskünfte werden streng vertraulich behandelt. Sie dienen allein der statistischen Auswertung und Veröffentlichung in Form von Summenwerten. Keinesfalls werden Individualdaten veröffentlicht oder an andere öffentliche Stellen weitergegeben. Datenschutz und Geheimhaltung sind die obersten Prinzipien der amtlichen Statistik.

Hintergrund:
Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe ist die größte freiwillige Haushaltsbefragung der amtlichen Statistik in Deutschland. Rund 75 000 Haushalte aus allen Schichten der Bevölkerung werden gebeten, Auskunft über ihre Einnahmen und Ausgaben, über ihre Ausstattung beispielsweise mit Computern, Pkw oder Mobiltelefonen sowie über ihre Vermögens- und Schuldensituation und ihre Wohnverhältnisse zu geben. Die Informationen aus der EVS sind Grundlage unter anderem für die Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung, die Ermittlung des Verbraucherpreisindex ("Warenkorb") und für die Festlegung der Regelbedarfe in der Sozialgesetzgebung.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email