Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Website-Gestaltung - Tops und Flops

Ein ansprechender Empfang der User ist das Hauptkriterium für die positive Wahrnehmung des Online-Auftritts von Unternehmen. Erst danach sollten CD/CI-Ansprüche berücksichtigt werden. Allgemein sind die Kriterien für Startseiten branchenspezifisch sehr unterschiedlich. So sollten Banken/Versicherungen stark auf Benutzerfreundlichkeit achten, während von Herstellern vor allem Übersichtlichkeit und vom Handel/Dienstleistern ein deutliches Profil (Unterscheidung von Wettbewerbern) erwartet wird. Auch die Gründe für einen Besuch auf der Website sind branchenspezifisch sehr unterschiedlich: Bank- und Versicherungsseiten werden vor allem für Produktinformationen aufgesucht, während die Surfer auf Hersteller-, Handels- und Dienstleistungsseiten vorrangig etwas über das Unternehmen oder eine bestimmt Marke erfahren wollen.
 
Das Besuchsziel sollte nicht mehr als drei Klicks entfernt sein, alles darüber hinaus lässt den User leicht zu anderen Websites wechseln, um dort schneller an die gewünschte Information zu kommen. Websitemehrwert entsteht weniger durch unterhaltende Elemente sondern vielmehr durch Angebote, die den Informationsgewinn verbessern, wie zum Beispiel Berechnungsprogramm bei Banken/Versicherungen.
 
Eine englische Textversion ist mittlerweile ein Standardelement, zusätzlich empfehlen sich weitere europäische Sprachen. Personenfotos der Geschäftsführung sind nur für Medienvertreter interessant, Fotos der Mitarbeiter machen dort Sinn, wo der User direkt die Möglichkeit hat, Kontakt mit den betreffenden Personen aufzunehmen.
Quelle: Institut Ravensberg; www.institut-ravensberg.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email