ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Weihnachtseinkauf auf Pump

© Rainer Sturm / Pixelio 

 © Rainer Sturm / Pixelio

5% der Deutschen ab 14 Jahre werden laut Markftforschungsumfrage dieses Jahr für ihren Weihnachtseinkauf Schulden aufnehmen. Dabei überziehen 66% ihr Konto zu Weihnachten. Weitere 20% der Befragten, die Schulden aufnehmen, leihen sich Geld von Freunden und Bekannten. Die dritthäufigste Form der Liquiditätsdeckung ist mit 13% die Bezahlung der Einkäufe nach einer Zahlungspause. Hierbei wird dem Kunden die Möglichkeit eingeräumt, die Rechnung mit einer Verzögerung von ein paar Monaten zu begleichen. Die Finanzierung der Weihnachtseinkäufe über Ratenzahlungen wird von 12% genutzt, gefolgt von der Aufnahme eines Bankkredits mit 2%.

Die Gesellschaft für Konsumforschung GfK, Nürnberg, wurde von LifeFinance mit einer Studie zum Weihnachtseinkauf der Deutschen beauftragt. Die Befragung fand vom 14. bis 28. Oktober 2011 durch persönliche Interviews in der Wohnung der Befragten statt. Die Gesamtheit der Studie umfasste 1.964 Männer und Frauen im Alter ab 14 Jahre in der Bundesrepublik Deutschland. 
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email