ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Werbebudgt gesteigert

Trotz der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage haben die Top-100-Werbungtreibenden in den ersten Monaten des Jahres 2009 ihr Bruttowerbebudget in den above-the-line medien deutlich gesteigert.
 
Laut einer aktuellen Auswertung ist das das Bruttowerbebudget in den Above-the-line-Medien Print, TV, Radio, Plakat und Kino im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 12,5 Prozent bzw. 150 Millionen Euro auf knapp 1,4 Milliarden Euro gestiegen.
 
Unter den Top-100-Werbungtreibenden gab es 60 Unternehmen, die ihre Produkte mit einem stärkeren Werbedruck als im Vorjahr bewarben. Bei drei Werbungtreibenden lag die Steigerung sogar im vierstelligen Prozentbereich, bei zehn Unternehmen im dreistelligen Prozentbereich, bei 33 im zweistelligen Prozentbereich und bei den restlichen 14 Unternehmen im einstelligen Prozentbereich.
 
Die höchsten absoluten Steigerungen in diesem Ranking weist der Technikkonzern Media-Saturn-Holding mit einem Plus von 19 Millionen Euro auf, der mit einem Gesamtwerbevolumen in Höhe von 68 Millionen Euro auch insgesamt an der Spitze des Rankings steht. Die höchsten absoluten Reduzierungen hat im gleichen Zeitraum der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter VodafoneD2 mit einem Minus von 10 Millionen Euro vorgenommen, der im Top-100-Firmenranking mit einem kumulierten Werbebudget von 5 Millionen Euro Rang 91 einnimmt.
 
Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Auswertung von Nielsen Media Research.
Quelle: Nielsen Media Research; www.nielsen.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email