ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Wie hoch wird meine Rente sein?

Deutsche können ihr Rentenloch nicht einschätzen (obs/Skandia Versicherung Management & Services GmbH) 

 Deutsche können ihr Rentenloch nicht einschätzen (obs/Skandia Versicherung Management & Services GmbH)

Eine Vorstellung von der Höhe ihrer künftigen Rente haben die wenigsten Deutschen: 70% der Befragten wissen nicht, wie hoch ihre gesetzliche Rente einmal sein wird. Von den 30%, die eine Vorstellung von der Höhe der zu erwartenden Rente hatten, gab der Großteil an, dass diese zwischen 51 und 100% ihres aktuellen Nettogehalts liege würde.
 
Ratlos reagierten die Bürger auch auf die Frage, wie viel Geld sie monatlich sparen müssten, um ihren gewohnten Lebensstandard später im Ruhestand halten zu können: 57% wussten darauf keine Antwort zu geben. Von den Übrigen schätzte die eine Hälfte, dafür unter 150 Euro im Monat zurücklegen zu müssen (23%) - die andere Hälfte geht von über 150 Euro aus (20%).
 
Für Informationen über ihre Altersvorsorge würden sich 27% der Befragten an Versicherungen bzw. Berater wenden. Von Freunden, Bekannten und Verwandten dagegen würden sich nur 21% beraten lassen, von Banken oder Bankberatern nur 19% und von Verbraucherschützern sogar nur 12%. 
 
Die GfK führte im Auftrag der Skandia Lebensversicherung AG die Befragung durch.

Nähere Informationen zur
GfK Gruppe finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email