ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Wirtschaftliche Erwartung der Ärzte drastisch verschlechtert

Die Ärzte in Deutschland bewerten ihre wirtschaftliche Lage und die Perspektive für die kommenden sechs Monate noch ungünstiger als vor einem halben Jahr.
 
Das ergibt der Medizinklimaindex (MKI) Frühjahr 2009 mit einem Wert von -36,7. Im Vergleich zum MKI Herbst 2008 mit -16,8 zeigt sich eine deutliche Verschlechterung des Klimas.
 
Ihre aktuelle wirtschaftliche Lage schätzen 44,2 Prozent der niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten insgesamt als zufriedenstellend ein, 38,4 Prozent als schlecht und 18,4 Prozent als gut. Ihre wirtschaftliche Perspektive in den kommenden sechs Monaten dagegen bewerten 63,3 Prozent als ungünstiger und lediglich 9,8 Prozent als günstiger.
 
Die Fachgruppen divergieren dabei extrem. Der MKI der niedergelassenen Ärzte liegt bei -47,2, der der Zahnärzte bei -29,8 und die Psychologischen Psychotherapeuten haben einen MKI von 13,2 (im positiven Bereich).
 
Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung von der GGMA Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse im Auftrag der Stiftung Gesundheit.
Quelle: Stiftung Gesundheit; www.stiftung-gesundheit.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email