ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Generation 50+: Jeder fünfte ohne Lieblingsmarke

Generation 50+: Wenn schon Marke dann Mercedes (Quelle: 2013 Daimler AG) 

 Generation 50+: Wenn schon Marke dann Mercedes (Quelle: 2013 Daimler AG)

88 Prozent der Befragten in Deutschland haben mindestens eine Lieblingsmarke. Zu den beliebtesten zählen VW, Mercedes-Benz, Samsung, BMW, Audi, Apple, Adidas, Sony und Esprit. Allerdings wird die Markenpräferenz durch Alter, Einkommen und Geschlecht der Käufer deutlich beeinflusst:
  • Zehn Prozent der Männer und 14 Prozent der Frauen spielt die Marke keine Rolle.
  • Bei den 14- bis 29-Jährigen haben nur fünf Prozent keine Lieblingsmarke, unter den 30- bis 49-Jährigen waren es sieben Prozent. Bei der Generation 50 plus sind es hingegen 19 Prozent, die keine Lieblingsmarke haben und somit keine klaren Markenpräferenzen aufweisen.
  • Auch das Einkommen spielt eine bedeutende Rolle: In Haushalten mit einem Nettoeinkommen von mehr als 3.000 Euro haben fünf Prozent keine Lieblingsmarke in Haushalten mit einem Nettoeinkommen zwischen 1.001 und 3.000 Euro acht Prozent und in Haushalten bis 1.000 Euro 25 Prozent.

Während bei den 14- bis 29-Jährigen Konsumenten Samsung (28 Prozent), Apple (27 Prozent) und Adidas (21 Prozent) zu den beliebtesten Marken zählen, sind die drei beliebtesten Marken der über 50-Jährigen Mercedes-Benz (20 Prozent), VW (19 Prozent) und BMW (11 Prozent), gefolgt von Samsung (8 Prozent) und Sparkasse (7 Prozent).

Für die Umfrage hat die GMK Markenberatung insgesamt 1.000 Bundesbürger ab 14 Jahren telefonisch befragt (CATI).
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email