ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Thomas Gottschalk ist wertvollste Werbe-Ikone

Quelle: XAD/CPI 

 Quelle: XAD/CPI

Im abgelaufenen Kampagnen-Jahr 2013/2014 ist zwar Bastian Schweinsteiger am häufigsten als Markenbotschafter über den Bildschirm geflimmert, am meisten investiert wurde allerdings in TV-Schaltungen mit Thomas Gottschalk. Damit hat einer der wenigen Nicht-Sportler in der Top-Ten der Werbe-Ikonen die Nase vorn und erzielte gleichzeitig auch die größte Reichweite.


Insgesamt ist ein Trend zu TV-Schaltungen mit Prominenten zu verzeichnen. Auf den Häufigkeits-Rängen zwei und drei folgen Cosma Shiva Hagen und Sebastian Vettel. Die Analyse der geschätzten Werbeausgaben der einzelnen TV-Testimonial-Kampagnen zeigt, dass jedoch Thomas Gottschalk, Thomas Müller und Jan Josef Liefers die meisten Brutto-Media-Spendings (BMS) auf sich vereinen und somit – gemessen anhand der Werbespendings – Deutschlands wertvollste Testimonials sind. Während Bastian Schweinsteiger mit seinen Spots zwar am häufigsten im deutschen TV zu sehen war, rückt er im Hinblick auf die getätigten Werbeinvestitionen auf den vierten Rang der Top 10. Werbung mit den Fußball-Stars der deutschen Nationalmannschaft war besonders begehrt, gleich vier von ihnen sind in der Top 10 vertreten.

Das Beratungsunternehmen cpi CELEBRITY PERFORMANCE GmbH und der Media-Research-Spezialist XAD Service GmbH haben in einer gemeinsamen Studie die Testimonial-Werbung in Deutschland zwischen Juni 2013 und 2014 analysiert. Zur Analyse wurde ein breiter Datenpool genutzt: Mediadaten und Brutto-Media-Spendings resultierend aus dem umfassenden Tracking von TV-Spots (Betrachtung von 44 Free und Pay TV Sendern rund um die Uhr) durch XAD; zwei Umfragen unter jeweils 2.000 Personen in der werberelevanten Zielgruppe zur Analyse der Wirkung von Testimonialwerbung im TV und eine Umfrage unter 1.000 Männern (14-59 Jahren) zur archetypischen Positionierung von prominenten Fußballern.
Quelle: XAD/CPI

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email